©Monkey Punch © TMS
- Anzeige -
Eigentlich sollte die Gesamtausgabe der Serie “Lupin III. – A Woman called Fujiko Mine” bereits im Dezember 2022 erscheinen. Nach einer Verschiebung ist es nun wohl erst einen Monat später soweit, doch vorab enthüllte man schon einmal das Cover-Design.

Die Serie wird voraussichtlich am 12. Januar 2023 auf Blu-Ray und DVD im Handel erscheinen. Das Ganze kommt dabei als Digipack im Schuber daher. Als Extras sollen ein 28-seitiges Booklet sowie ein doppelseitiges Poster beiliegen.

Im Handel entdecken:
  • Lupin III. – A Woman called Fujiko Mine – Gesamtausgabe [Amazon] (Blu-Ray/DVD)

Die 13-teilige Serie entstand im Jahre 2012 unter der Regie von Sayo Yamoto (u.a. Yuri!!! on Ice) im Studio TMS, während Takashi Koike die Charakterdesigns beisteuerte. Letzterer war später bei der OVA-Trilogie “LUPIN III.”-Trilogie Daisuke Jigens GrabsteinGoemon Ishikawa, der es Blut regnen lässt und Fujiko Mines Lüge für die Regie verantwortlich.

Handlung:

Fujiko Mine – dieser Name ist berühmt-berüchtigt und steht nicht nur für Abenteuer, Risiko und Lust, sondern vor allem für spektakuläre Raubzüge! Sie ist eine gewitzte Diebin, die auch vor Mord nicht zurückschreckt. Um ihre Ziele zu erreichen, ist ihr nahezu jedes Mittel recht. Geschickt umgarnt sie ihre ahnungslosen Opfer, nur um ihnen in wenigen Augenblicken das Wertvollste zu entreißen. Ihr unstillbares Verlangen nach dem Unbezahlbaren und ihr Hang zum Unfug treiben sie immer weiter an. Vor ihr gibt es kein Entkommen, denn sie kriegt, was sie will. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis man ihr ins Netz geht. Sie ist die mysteriöse Schöne aus der Bande des bekannten Meisterdiebs Lupin III. – und das ist ihre Geschichte …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleAmazon.de
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments