© Rifujin na Magonote, Take Higake / Square Enix Co., Ltd.
- Anzeige -
Im März berichteten wir über den Beginn des Spin-Off-Mangas über Eris Greyrat. Im Oktober veröffentlichte man bereits das letzte Kapitel des Mangas in der “Gangan Online”-App.

Das “Mushoku Tensei”-Spin-Off mit dem Zusatz-Titel “Eris wa Honki de Kiba o Togu” (engl.: Eris Gets Serious About Sharpening Her Fangs) endete online bereits am 11. Oktober 2022. Auf der Website von “Gangan Online” wirbt man nun für den ersten Band der Reihe. Dieser soll am 25. November 2022 in den japanischen Handel kommen. In dem Spin-Off folgt man Eris Greyrat, nachdem sich die Wege von ihr und dem Hauptcharakter Rudeus Greyrat trennen. Für die Umsetzung sind Yuu Okano (Story) und Take Higake (Illustrationen) zuständig.

Light Novel erscheint seit 2014

Zunächst startete das Hauptwerk im November 2012 als Webnovel auf der Online-Plattform Syosetu. Seit Januar 2014 veröffentlicht das Imprint MF Books die Printausgabe der Reihe von Rifujin na Magonote. Manga-ka Shirotaka ergänzte hierfür die Zeichnungen. Im April 2015 beendete der Autor mit 25 Bänden die Webnovel. Die Verlagsversion soll mit 26 Bänden beendet sein. Im Oktober 2014 inspirierte die Reihe eine Manga-Adaption, die aus der Feder von Fujikawa stammt. Das „Comic Flapper“-Magazin des japanischen Verlags Media Factory veröffentlicht die einzelnen Kapitel. Zum Manga sind bislang 17 Bände erschienen. Dieser ist seit Juli 2021 in deutscher Sprache bei Panini Manga verfügbar.

“Mushoku Tensei – Eris Gaiden” ist nicht der erste Spin-Off-Manga. Bereits existiert die noch laufende Reihe “Mushoku Tensei: Roxy Gets Serious”, die im Dezember 2017 im Online-Magazin “ComicWalker” startete und bislang zehn Bände umfasst. Shoko Iwami ist für die Umsetzung zuständig. Außerdem existiert die dreibändige Reihe “Mushoku Tensei: Even If It’s a 4-koma, I’ll Get Serious”, die von Oktober 2018 bis August 2020 im “Monthly Comic Dengeki DaiohG”-Magazin des Imprints ASCII Media Works lief.

Anime erhält zweite Staffel

Der Anime entstand unter der Regie von Manabu Okamoto („Gamers!“) im Studio Bind. Kazutaka Sugiyama (Animationsregisseur für „DARLING in the FRANXX“) steuerte die Charakterdesigns bei. Die erste Staffel umfasst insgesamt 23 Episoden, die bei Crunchyroll verfügbar sind. Eine zweite Staffel ist für das nächste Jahr geplant. Der zuvor genannte Streaming-Anbieter bestätigte bereits einen Simulcast.

Manga im Handel bestellen:
  • Mushoku Tensei – In dieser Welt mach ich alles anders (Amazon/Thalia)
Handlung:

„In dieser Welt mache ich alles anders!“  

Ein 34-jähriger, zurückgezogener und arbeitsloser Junggeselle wird kurz nach dem Tod seiner Eltern und der Zwangsräumung seines Elternhauses von einem LKW überfahren. Als er jedoch im Körper eines Babys wieder aufwacht und realisiert, dass er sich in einer geheimnisvollen Welt voller Schwertkämpfe und Zauberei befindet, traut er seinen Augen kaum. Rudeus, wie er ab sofort genannt wird, schwört sich, sein neues Leben als zweite Chance zu sehen. Er schließt Freundschaften und lernt allerlei Menschen kennen, erlebt unvorstellbare Abenteuer und unerbittliche Kämpfe. Eine packende Fantasy-Geschichte über einen völligen Neubeginn!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleGangan Online
Avatar-Foto
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments