©dani books
- Anzeige -
Lange wurde es ruhig um den Verlag dani books und deren Manga-Reihen, obwohl die Fans sehnsüchtig auf Bände wie “Neck mich nicht, Nagatoro-san” oder “MIss Kobayashi’s Dragon Maid” warten. Nun hat sich der Verleger Jano Rohleder zu Wort gemeldet.

So postete Jano Rohleder im comicforum, dass er krankheitsbedingt ausgefallen ist und er jetzt aber wieder etwas länger am Computer sitzen kann. Grund genug also den aufkeimenden Gerüchten ein Ende zu setzen und den Stand der Produktionen bei den erworbenen dani books-Lizenzen mitzuteilen. Viele Bände seien bereits übersetzt oder befinden sich in der Nachbearbeitungen wie beispielsweise dem Lektorat. Nach “Neck mich nicht, Nagatoro-san” und “Miss Kobayashi’s Dragon Maid” peilt man als nächstes die Veröffentlichungen von “Mysterious Girlfriend X”, “Kuma Kuma Kuma Bär” sowie “Die Yakuza-Nanny” an. Genaueres möchte man zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Hier nun die genauen Wortlaute von Jano Rohleder zu den jeweiligen Reihen:

  • Neck-mich nicht, Nagatoro-san: Die Auslieferung von Band 2 (und hoffentlich auch noch Band 3) wird noch in diesem Jahr erfolgen. Ich weiß nicht genau, woran es gelegen hat, dass es diesmal so lange gedauert hat, aber jedenfalls sollten die Bücher jetzt wohl bis Ende November endlich eintreffen. Das Material liegt derzeit bis einschließlich Band sechs vor und die nächsten Bände sind schon in Arbeit.
  • Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Zur Auslieferung siehe oben bei Nagatoro. Material liegt derzeit bis Band zwei vor, dieser ist auch bereits übersetzt.
  • Am Ende von dreitausend Welten: Beide Bände sind übersetzt und durch den ersten von drei Lektoratsdurchgängen. Wenn alle drei durch sind, geht’s zum Handlettering. Konkretere Terminierung für die Veröffentlichung erfolgt demnächst.
  • Alice und Zoroku: Band eins ist übersetzt, aber bislang noch nicht weiterbearbeitet. Derzeit noch keine konkrete Terminierung.
  • Business-Geek und Highschool-Punk: Der erste Band samt Bonusmaterial liegt vor, ist aber derzeit noch nicht übersetzt. Terminierung erfolgt, sobald die ersten beiden Bände vorbereitet sind.
  • The Cradle of the Sea: Alle vier Bände sind übersetzt, aber bislang noch nicht weiterbearbeitet. Terminierung erfolgt demnächst.
  • Die große Jahy lässt sich nicht kleinkriegen: Material der ersten vier Bände liegt vor, derzeit noch nicht übersetzt.
  • Hachi Nishiga kann’s nicht lassen: Band eins ist übersetzt, aber noch nicht weiterbearbeitet. Die Reihe ist kürzlich in Japan zu Ende gegangen, der Abschlussband (Band drei) erscheint dort im Dezember. Derzeit noch keine konkrete Terminierung.
  • Holmes of Kyoto: Material liegt vor, derzeit noch nicht übersetzt.
  • Kuma Kuma Kuma Bär: Die ersten vier Bände sind übersetzt und derzeit im Lektorat. Terminierung erfolgt demnächst.
  • Das Mädchen mit den Sanpaku-Augen: Material aller fünf Bände liegt vor, derzeit noch nicht übersetzt.
  • Mein Vater ist die süße VTuber-Queen?!: Band eins ist übersetzt, aber noch nicht weiterbearbeitet.
  • Mysterious Girlfriend X: Die ersten vier Bände sind übersetzt und derzeit im Lektorat. Terminierung erfolgt in Kürze.
  • Princess Principal: Hier liegt weiterhin kein finales Okay aus Japan vor. Inzwischen ist wohl geklärt, dass der Originalverlag ins Ausland lizenzieren darf, aber jetzt scheinen sich die Beteiligten Zeit zu lassen, ihr Okay zu geben. Ob und wann der Band kommen kann, kann ich daher derzeit nicht sagen.
  • Tsukako’s Death or Marriage: Der erste Band ist übersetzt und durch den ersten von drei Lektoratsdurchgängen. Band zwei wird derzeit übersetzt. Terminierung erfolgt, sobald die Übersetzung von Band zwei durch ist.
  • Wär sie keine Prinzessin, würd ich ihr eine verpassen: Beide Bände sind übersetzt und durch drei von vier Lektoratsdurchgängen durch. Es folgt der letzte Durchgang und das Handlettering. Terminierung demnächst.
  • Die Yakuza-Nanny: Die ersten drei Bände sind übersetzt und derzeit im Lektorat. Terminierung erfolgt demnächst.

Im Handel bestellen:

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleComicforum.de
Avatar-Foto
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments