Death note
©Tsugumi Oba,Takeshi Obata / Shueisha ©DNDP, VAP, Shueisha, Madhouse
- Anzeige -
Wie wir bereits berichteten, arbeiten Matt Duffer und Ross Duffer (auch bekannt als die Duffer Brothers), die Schöpfer der Hit-Serie “Stranger Things”, an einer Live-Action-Serie zum Manga-Klassiker “Death Note”. Zum Netflix-Projekt wurde nun die Drehbuchautorin enthüllt.

Demnach enthüllt die Entertainment Newswebseite Deadline, dass man Halia Abdel-Meguid als Autorin für die Live-Action-Serie verpflichten konnte. Außerdem wird sie als leitende Produzentin gelistet. Abdel-Meguid wird als großer “Death Note”-Fan betitelt, die fließend japanisch spricht und eine Weile in Tokyo residierte. Zuvor arbeitete sie bereits als Beraterin bei der TV-Adaption “Der Talisman” der Duffer-Brüder, dem gleichnamigen Roman von Stephen King und Peter Straub, und an einem anderen “Upside Down Pictures”-Projekt, ebenfalls für Netflix.

Nachdem Netflix bereits 2017 einen Realfilm zu “Death Note” veröffentlichte, ist die Serie nun ein zweiter Anlauf des Streaming-Giganten, sich dem Werk von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata zu widmen. Diese soll dabei ein ganz neuer Ansatz sein.

Das Manga-Duo startete die Reihe “Death Note” 2003 in Shueishas „Weekly Shonen Jump“-Magazin und beendete diese im Jahr 2006. Der Manga inspirierte eine gleichnamige Anime-Adaption, die von Madhouse produziert wurde, sowie einige OVAs. Zudem erhielt der Manga neben oben erwähntem Netflix-Film bereits drei japanische Realverfilmungen sowie eine TV-Serie.

Handlung:

Der hochbegabte Schüler Light Yagami findet ein geheimnisvolles Notizbuch, das Shinigami Ryuk, ein Todesgott, aus Langeweile in der Welt der Menschen zurückgelassen hat. Laut Gebrauchsanweisung stirbt jeder Mensch, dessen Namen man in dieses Death Note schreibt. Obwohl Light zunächst skeptisch ist, probiert er das Buch aus und stellt schnell fest, dass aus dem Spiel tödlicher Ernst wird. Doch statt die Finger vom Death Note zu lassen, brennt er darauf, alles Böse auszulöschen und die Welt radikal zu verändern. Als aber immer mehr Verbrecher auf dieselbe mysteriöse Weise sterben, heuert Interpol den berühmt-berüchtigten Privatermittler L an. Das Katz-und-Maus-Spiel beginnt …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleDeadline.com
Avatar-Foto
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
10 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments