©2021Ikumi Hino/Goddess Dormitory
- Anzeige -
Die Serie “Mother of the Goddess‘ Dormitory”, die von AniMoon Publishing auf Disc veröffentlicht wird, kann ab sofort vollständig vorbestellt werden.

Nach einer Verschiebung wird es voraussichtlich am 14. Oktober 2022 mit dem Release des Anime auf DVD und Blu-Ray losgehen. Dabei erscheint das Ganze in einer Mediabook Edition, deren erstem Volume auch ein Sammelschuber beiliegen wird, der Platz für alle drei Volumes der Serie bietet. Die Volumes 2 und 3 folgen dann voraussichtlich am 25. November 2022 sowie am 20. Januar 2023. Natürlich sind auch wieder exklusive Extras geplant, die jedoch noch nicht bekannt sind.

Bei Amazon entdecken:
  • Mother of the Goddess‘ Dormitory – Vol. 1 (Blu-Ray/DVD)
  • Mother of the Goddess‘ Dormitory – Vol. 2 (Blu-Ray/DVD)
  • Mother of the Goddess‘ Dormitory – Vol. 3 (Blu-Ray/DVD)

Shunsuke Nakashige (Episodenregisseur bei Sword Art Online: Alicization) führte für den Anime bei asread Regie, während sich Masashi Suzuki (u.a. Koe de Oshigoto!) um die Drehbücher kümmerte. Die Charakterdesigns steuerte Maiko Okada (u.a. Chef-Animationsregisseur bei Mirai Nikki) bei. Um die Musik kümmerte sich Tomoki Kikuya.

Der hiesige Simulcast der zehnteiligen Serie erfolgte im vergangenen Jahr über den Prime Video Channel aniverse.

Ikumi Hino startete die Manga-Reihe, die dem Anime als Vorlage dient, Ende 2017 in Kadokawas „Monthly Shonen Ace“-Magazin. In Japan sind derzeit neun Bände verfügbar. Hierzulande ist der Manga bis dato nicht erhältlich.

Handlung:

Sein Haus? Abgebrannt. Sein Vater? Abgehauen. Geld? Fehlanzeige!

Mittelschüler Koushi Nagumo ist von jetzt auf gleich obdachlos. Als er vor Hunger auf der Straße zusammenbricht, nimmt sich die hübsche Mineru Wachi seiner an und bringt ihn zu sich ins Mädchen-Wohnheim „Goddess Dorm“. So beginnt Koushis verrücktes Zusammenleben mit fünf wunderschönen, einzigartigen Göttinnen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleAmazon.de
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments