©Natsuki KIZU, SHINSHOKAN / given committee
- Anzeige -
Wie Publisher Crunchyroll Anime heute bekannt gab, hat man nach der TV-Serie nun auch “Given – The Movie “, den Film zum Boys-Love-Anime, für einen Disc-Release lizenzieren können. Auch ein voraussichtliches Veröffentlichungs-Datum wurde bereits bekannt gegeben.

Demnach wird “Given – The Movie” voraussichtlich am 23. Februar 2023 auf Blu-Ray und DVD in den Handel kommen.

Der Film entstand, wie auch der TV-Anime, unter der Regie von Hikaru Yamaguchi (Escha Chron, Episodenregisseur bei Mr. OsomatsuBattle Spirits Double Drive) im Studio Lerche. Yuniko Ayana (BanG Dream!Girls Beyond the Wasteland) zeichnete sich für die Serienkomposition verantwortlich. Hierzulande konnte der TV-Anime ab Juli 2019 bei Crunchyroll im Simulcast verfolgt werden, wo auch der Film zum Abruf bereit steht. Der Anime wurde zuvor ebenfalls bei Crunchyroll auf Blu-Ray und DVD veröffentlicht.

Im Handel entdecken:

Visual zum Film:

©Natsuki KIZU, SHINSHOKAN / given committee
Handlung

Akihiko sucht immer wieder eine Antwort auf diese Frage, denn schon vor langer Zeit hat er den Spaß daran, Musik zu machen, verloren. Damals kam er mit seiner ersten großen Liebe zusammen, dem Geigen-Genie Ugetsu, der ihn mit Leichtigkeit überflügelte, egal wie sehr er selbst sich anstrengte. Allerdings war auch ihre Beziehung nicht gerade gesund für die beiden, und obwohl sie sich schon länger getrennt haben, kommen sie nicht voneinander los. Akihiko macht Ugetsu mit Mafuyu bekannt, der diesen nur weiter anstachelt, an sich zu arbeiten, und ihm einen ordentlichen Entwicklungsschub gibt. Der lässt die anderen Bandmitglieder staunen, vor allem Haruki, der sich in einer Band voller Musikbegabter ohnehin minderwertig fühlt. Als Haruki dann das Angebot erhält, in einer anderen Band als Support zu spielen, überlegt er, ob das nicht für ihn die bessere Alternative wäre. Zudem schlägt sein Herz für Akihiko, der seine Liebe scheinbar jedoch nicht erwidert … eines Abends kommt es zwischen den beiden zu einem großen Streit. Wird Akihiko die Liebe zur Musik wiederentdecken und Haruki sein verletztes Herz heilen können?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCrunchyroll Newsletter
Avatar photo
Hi, ich bin Noé und seit 2018 bei Animenachrichten.de. Ich bin ein typischer Anime-Fan aus der Generation RTL 2 und mit Card Captor Sakura und Detektiv Conan großgeworden. 2019 hab ich ein halbes Jahr aus Kyoto berichtet. Bei AN schreibe ich vorrangig Anime- und Gaming-News, bin aber auch dafür bekannt ab und zu etwas kreativ zu werden. ^^
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments