©佐伯さん・SBクリエイティブ/アニメ「お隣の天使様」製作委員会
- Anzeige -
Zur kommenden Anime-Adaption der Novel-Reihe “The Angel Next Door Spoils Me Rotten” wurde nun über den offiziellen Twitter-Account ein sommerliches Visual veröffentlicht. Dieses möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Die Serie wird ihre japanische TV-Premiere im Jahr 2023 feiern. Ein genauerer Termin steht noch aus.

Visual:

©佐伯さん・SBクリエイティブ/アニメ「お隣の天使様」製作委員会

Entstehen wird das Projekt im Animationsstudio Project No. 9 unter der Leitung von Kenichi Imaizumi (u.a. Reborn!Geisters). Keiichiro Ochi (u.a. The Quintessential Quintuplets) zeigt sich für das Serienskript verantwortlich, während Takayuki Noguchi (Queen’s Blade: Rebellion) sich um das Charakterdesign kümmert. Moe Hyuga (u.a. Steins;Gate 0) komponiert die Musik.

Light Novel erscheint seit 2018

Saekisan startete die Reihe im Dezember 2018 auf der “Shōsetsuka ni Narō”-Webseite. Seit Juni 2019 wird die Geschichte von SB Creative in gedruckter Form veröffentlicht. Die Illustrationen stammen dabei von Hanekoto. Eine englische Übersetzung erscheint derzeit bei Yen Press. Die Manga-Adaption zum Werk startete im Januar diesen Jahres.

Bei Amazon entdecken:
Handlung:

Mahiru ist ein wunderschönes Mädchen, das von ihren Mitschülern als “Engel” angehimmelt wird. Sie ist nicht nur eine Spitzensportlerin mit perfekten Noten, sondern auch umwerfend schön. Amane, ein durchschnittlicher Typ und bekennender Faulpelz, hat noch nie viel von der göttlichen Schönheit gehalten. Das ändert sich jedoch, als er Mahiru zufällig während eines Regenschauers allein in einem Park sitzen sieht. Damit beginnt auch die seltsame Beziehung zwischen diesem ungleichem Paar!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizieller Twitter-Account des Anime
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments