©昆布わかめ/SQUARE ENIX・「最近雇ったメイドが怪しい」製作委員会
- Anzeige -
Die Verantwortlichen der Anime-Adaption von Wakame Konbus Manga “The Maid I Hired Recently is Mysterious” haben heute einen neuen Trailer zur Serie veröffentlicht, in dem der Ending-Song “Himitsu no Niwa no Futari” von Yui Horie vorgestellt wird.

“The Maid I Hired Recently is Mysterious” geht ab dem 23. Juli 2022 im japanischen TV an den Start. Hierzulande wird die Serie bei Crunchyroll im Simulcast zu sehen sein. Zudem ist ein Simuldub geplant, zu dem weitere Infos aber noch ausstehen.

Das Projekt entsteht in den Animationsstudios SILVER LINK. und BLADE unter der Leitung von Misuzu Hoshino (u.a. Episodenregisseur bei Laid-Back Camp). Mirai Minato, der in der Vergangenheit schon einmal an einer Anime-Adaption zu Konbus Werk arbeitete, hat hier den Posten als Chefregisseur sowie als Drehbuchautor inne. Unterstützung erhalten beide von Yushi Ibe (Episodenregisseur bei The Great Jahy Will Not Be Defeated!). Machi Yoshino steuert das Charakterdesign bei, während die Musik von Koji Fujimoto und Osamu Sasaki komponiert wird, die die Aufgabe ebenfalls bereits beim Anime “The Great Jahy Will Not Be Defeated!” ausführten.

Die Serialisierung des Mangas begann im Januar 2020 im “Gangan Joker”-Magazin von Square Enix. Im Februar erschien der fünfte Band in Japan. Yen Press sicherte sich die Reihe für den englischen Markt. Hierzulande ist der Titel noch nicht erhältlich.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Maid, die ich gerade eingestellt habe, ist wirklich seltsam! Kein normaler Mensch könnte so schön sein und so unglaublich leckeres Essen kochen oder genau wissen, was ich will, bevor ich überhaupt frage. Sie muss zaubern – richtig, ein Zauber ist die einzige Erklärung dafür, warum mein Herz so schnell schlägt, wenn ich sie ansehe. Ich schwöre, ich werde herausfinden, was diese Maid so … geheimnisvoll macht!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizielle Webseite des Anime
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments