©Kazushi Hagiwara/Shueisha, BASTARD!! Project
- Anzeige -
Seit Ende Juni sind die ersten 13 Episoden von “BASTARD!!” bei Netflix verfügbar. Nun wurde auf dem offiziellen Twitteraccount der Serie bekannt gegeben, wann der zweite Cour veröffentlicht wird.

So soll der zweite Cour der Staffel am 15. September 2022 starten, der die Folgen 14-24 beinhaltet. Der Anime entstand im Studio LIDEN FILMS unter der Leitung von Takaharu Ozaki (u.a. Goblin Slayer). Yousuke Kuroda (u.a. My Hero Academia) ist für die Zusammensetzung der Serie zuständig, während Sayaka Ono (u.a. CROSS ANGE Rondo of Angel and Dragon) das Design der Charaktere übernimmt. Für die musikalische Untermalung sorgt das Duo aus Yasunori Ebi (u.a. Naruto) und Yasuharu Takanashi (u.a. Naruto ShippuudenFairy Tail). Die Band coldrain, die mit “MAYDAY” beispielsweise bereits einen Theme-Song zur Serie “Fire Force” beisteuerte, performt das Opening. Das Ending stammt hingegen von Tielle.

Auf Netflix anschauen:
Manga startete 1988

Manga-ka Hagiwara startete seine Reihe “Bastard!!”, in der viele Namen von bekannten Rock- und Metalbands inspiriert wurden, bereits 1988 in Shueishas bekanntem “Weekly Shonen Jump”-Magazin, wo sie bis 2000 erschien. Seit 2001 wird der Manga mit unregelmäßigen Unterbrechungen in der “Ultra Jump” verlegt. Bisher gibt es insgesamt 27 Sammelbände, die hierzulande alle in deutscher Sprache bei Carlsen Manga erschienen sind. Seit geraumer Zeit befindet sich die Reihe nun im Status “pausiert”.

Bereits zuvor wurden insgesamt sechs OVAs zum Franchise produziert. Diese entstanden 1992 – also bereits vor 30 Jahren – im Studio AIC unter der Regie von Katsuhito Akiyama.

Ankündigungs-Visual:
©Kazushi Hagiwara/Shueisha, BASTARD!! Project
Handlung:

15 Jahre sind seit dem letzten Krieg vergangen und im Königreich Metallicana herrscht Frieden. Doch der wird bedroht vom finsteren Krieger Osborn, der mit seinem gewaltigen Heer vor den Mauern steht. Das Reich steht kurz vor der Zerstörung und nur der mächtige Magier Dark Schneider kann die Rettung bringen…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleBASTARD!! Twitter Account
Ich bin Frank und seit 2018 bei AnimeNachrichten als Redakteur tätig. Neben des Verfassens von News bin ich stark in das Korrekturlesen von Rezensionen und News eingebunden. Mich interessieren vor allem die Bereiche Anime und Gaming, aber ein paar wenige Mangareihen verfolge ich ebenso aktiv.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments