Chainsaw Man
CHAINSAW MAN by © 2018 Tatsuki Fujimoto/SHUEISHA Inc.
- Anzeige -
Wie nun einer der Redakteure des japanischen Verlags Shueisha mitteilte, arbeitet Tatsuki Fujimoto momentan wieder an einem kürzeren Werk, welches man demnächst lesen kann.

Neben der Enthüllung des Covers des letzten One-Shots “Goodbye, Eri”, kündigte der Redakteur Lin Shihei auf Twitter einen neuen One-Shot von “Chainsaw Man”-Zeichner Tatsuki Fujimoto an. Während Fujimoto für die Story zuständig ist, übernimmt sein Ex-Assistent Toda Oto die Zeichnungen. Der Titel des One-Shots lautet “Futsuu ni kiite kure”. Das Werk können Fans dann ab dem 4. Juli 2022 beim Manga-Dienstleister Shonen Jump+ lesen. Ob die Kurzgeschichte dann ebenfalls wie “Goodbye, Eri” auch für internationale Fans bei MANGA Plus zu finden sein wird, ist noch nicht bekannt.

Tweet:
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Chainsaw Man ein voller Erfolg

Tatsuki Fujimoto startete die Reihe “Chainsaw Man” im Dezember 2018 im “Weekly Shonen Jump”-Magazin des japanischen Verlags Shueisha. Im Dezember 2020 beendete der Manga-ka den sogenannten ersten Story-Part mit elf Bänden. Shueisha möchte den zweiten Teil der Handlung in seinem “Shonen JUMP +”-Webservice veröffentlichen. Der zweite Teil beinhaltet den “Gakko-hen” (engl. School-Arc), in dem der Hauptcharakter Denji die Schule besuchen wird.

Hierzulande veröffentlicht Egmont Manga seit Oktober 2020 die Manga-Reihe. Mittlerweile sind alle elf Bände erschienen. Zum elften Band konnten Fans sich noch einen Schuber dazu bestellen.

Anime startet 2022 bei Crunchyroll

Neben dem Simulcast wird man der Serie auch eine deutsche Synchronfassung spendieren. Der Anime wird dieses Jahr an den Start gehen. Ein konkreter Starttermin steht noch aus. Für die Regie ist Ryu Nakayama (Episodenregisseur bei Jujutsu Kaisen) im Studio MAPPA verantwortlich, während Makoto Nakazono (Episodenregisseur bei Jujutsu Kaisen, Darling in the FRANXX) den Posten des Chefregisseurs innehat. Hiroshi Seko (u.a. Attack on Titan, Jujutsu Kaisen) schreibt die Drehbücher, während Kazutaka Sugiyama (u.a. Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation) die Charakterdesigns beisteuert. Kensuke Ushio (u.a. A Silent Voice, DEVILMAN crybaby) kümmert sich um die Musik.

Im Handel bestellen:
Handlung:

Denjis größter Wunsch ist es, ein ganz normales Leben zu führen. Doch er hat von seinem Vater nichts als Schulden bei der Mafia geerbt. Als Denji dem kleinen Teufel Pochita das Leben rettet, schenkt dieser ihm die Fähigkeit, sich in den Chainsaw Man zu verwandeln. Es dauert nicht lange, bis die Regierung auf den Jungen mit der Kettensäge als Kopf aufmerksam wird…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleRedakteur SHIHEILIN; via Twitter
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments