Dororo
©Tezuka Productions/TWIN ENGINE Inc.
- Anzeige -
Wie nun die Verantwortlichen von ProSieben MAXX kürzlich bekannt gaben, wird man die Anime-Serie „Dororo“ in deutscher Erstausstrahlung zeigen.

Demnach wird die Serie im Zuge der „Anime Night” ab dem 08. Juli 2022 ab voraussichtlich ca. 22:00 Uhr ausgestrahlt. Nach der TV-Ausstrahlung stehen die Episoden wie gewohnt in der Mediathek des TV-Senders kostenlos zum Abruf bereit.

„Dororo” entstand unter der Regie von Furuhashi (Mobile Suit Gundam UC, Rurouni Kenshin, Getbackers) in den Studios MAPPA („Yuri!!! on Ice”, „Attack on Titan: Final Season”) und Tezuka Productions. Satoshi Iwataki („Ghost Hunt”) adaptierte die originalen Charakterdesigns von Mangaka Hiroyuki Asadas („Tegami Bachi: Letter Bee”, „Cheer Boys!!”, „The Girl in Twilight“) für die Animation. Komponiert wurde die Musik von Yoshihiro Ike (Tiger & Bunny, The Great Passage, The Empire of Corpses). Hierzulande wurde die Serie von AniMoon Publishing auf Disc veröffentlicht.

Bereits 1969 inspirierte der Manga eine erste 26-teilige Anime-Adaption in schwarz-weiß. Die Geschichte basiert auf Tezukas Mangareihe Dororo von 1967. Vertical spendierte dem Manga 2012 eine Veröffentlichung in einem Sammelband. Ein Realfilm zur Story feierte in Japan 2007 Premiere.

Auf Amazon bestellen:
Visual:
Dororo
©Tezuka Productions/TWIN ENGINE Inc.
Handlung:

Um seine Macht über Land und Leute wiederherzustellen, gibt Fürst Daigo seinen Glauben auf und schließt einen Pakt mit den Teufelsgöttern. Als „Gegenleistung“ bietet er den Dämonen seinen erstgeborenen Sohn an. Seine Gebete werden erhört und Daigos frisch geborener Sohn kommt ohne Gliedmaßen, Haut, Augen, Mund oder Nase zur Welt. Von seiner Familie ausgesetzt, wird das Kind von einem Mediziner gerettet und aufgezogen. Er stattet ihn mit Prothesen und Schwertern aus und bringt ihm das Kämpfen bei. Eines Tages zieht Hyakkimaru los, um die Dämonen zu finden, die ihn seiner Körperteile beraubt haben. Mit jedem Monster, das er tötet, gewinnt er einen Teil seines Körpers zurück. Überraschend trifft er dabei auf das Waisenkind Dororo, welches ihn fortan bei seinem Kampf gegen die dämonischen Mächte begleitet…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleProSieben MAXX
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments