Servamp
©田中ストライク・KADOKAWA/SERVAMP
- Anzeige -
Anime-Nachschub bei Prime Video: Ab sofort steht die Anime-Serie „Servamp” zum Abruf bereit. Nachfolgend findet ihr die wichtigsten Details zum Anime.

„Servamp” entstand unter der Regie von Itto Sara in den Studios Studio Brain’s Base und Platinum Vision. Für das Drehbuch zeichnete sich Kenji Konuta verantwortlich, während Kenji Kawai die Musik komponierte. Das Charakterdesign stammt von Junko Yamanaka. In Japan feierte die Serie im Jahr 2016 TV-Premiere. Im April 2018 erhielt der Anime zudem einen Film, der den Titel „Servamp – Alice in the Garden” trägt. Hierzulande wurde der Anime von nipponart auf Disc veröffentlicht.

Auf Prime Video anschauen:
Visual:
©田中ストライク・KADOKAWA/SERVAMP
Handlung:

Als dem Schüler Mahiru eines Tages eine schwarze Katze über den Weg läuft, verändert sich sein Leben schlagartig. Denn der vermeintliche Stubentiger, den der 15-Jährige auf den Namen Kuro (jap: Schwarz) tauft, entpuppt sich als Vampir. Doch Kuro ist kein gewöhnlicher Blutsauger, sondern Sleepy Ash, der Servamp der Trägheit. Servamps sind Vampir-Diener und der pflichtbewusste und etwas übereifrige Mahiru wird kurzerhand zu seinem neuen Herrn wider Willen…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuellePrime Video
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments