© Ayuko Hatta/ SHUEISHA
- Anzeige -
Publisher KAZÉ hat angekündigt, den Romance-Manga “Ohne dich geht es nicht” (jap.: Ima Koi wo shite imasu) im Herbst in den deutschen Handel zu bringen.

So soll der Manga, der bisher sechs Bände umfasst, ab Oktober für 7,00€ (A 7,20€) als physische Version oder für 5,99€ als E-Book im Handel erscheinen. Die Manga-ka, Ayuko Hatta, ist bereits durch ihre Reihe “Wolf Girl & Black Prince”, die 16 Bände umfasst und auch als Anime adaptiert wurde und einen Live-Action Film bekam, bekannt. Sowohl der Manga als auch der Anime sind hierzulande ebenfalls bei KAZÉ erschienen.

Japanisches Cover von Band 1

Die noch laufende Reihe “Ohne dich geht es nicht” startete die Zeichnerin im April 2020 im “Bessatsu Margaret”-Magazin von Shueisha.

Handlung:

Satomi hat ein Problem – ein riesengroßes Problem! Sie ist in der Bahn auf dem Weg zur Schule und wird von einem Perversen begrapscht! Doch plötzlich ist der Fiesling einfach weg und sie ist gerettet: Ein riesengroßer Junge, der die Uniform ihrer Schule trägt, beschützt sie vor weiteren Angriffen und verschwindet dann mir nichts, dir nichts in der Menge. In der Schule spürt sie Kazuma sofort auf, um sich ausführlich bei ihm zu bedanken, doch Kazuma winkt ab: Das war doch eine Selbstverständlichkeit! Dabei hat der große Junge längst Satomis Interesse geweckt und mit vollem Körpereinsatz lässt sie nicht locker, bis sie wortwörtlich in seinen Schoß fällt. Kazuma ist hilfsbereit, wortkarg, ernst und ein wenig irritiert ob dieses tollpatschigen, aber doch wahnsinnig netten und charmanten Mädchens – und geht tatsächlich auf den Vorschlag ein, ihr Freund zu werden. Sie kann ihr Glück kaum fassen! Doch da ist noch die Schule, die nervt, und sein bester frecher Freund, der ein unsägliches Vergnügen empfindet, die beiden zu stören und Satomi zu piesacken. Wie findet man da nur mal Zeit zu zweit allein …?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleKAZÉ Pressemitteilung
Avatar-Foto
Ich bin Frank und seit 2018 bei AnimeNachrichten als Redakteur tätig. Neben des Verfassens von News bin ich stark in das Korrekturlesen von Rezensionen und News eingebunden. Mich interessieren vor allem die Bereiche Anime und Gaming, aber ein paar wenige Mangareihen verfolge ich ebenso aktiv.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments