Isekai Quartet
©劇場版異世界かるてっと/KADOKAWA
- Anzeige -
Im Zuge des gestrigen “Overlord IV Special”-Programms wurde der grobe Startzeitraum des „Isekai Quartet”-Films enthüllt.

Demnach wird der Crossover-Film, der den Titel „Isekai Quartet the Movie: Another World” trägt, im Frühsommer 2022 japanische Kinopremiere feiern. Ein konkreter Starttermin wurde bislang nicht genannt.

Für die Produktion des Streifens werden das aus den ersten beiden Staffeln des TV-Anime bekannte Team sowie die Sprecher zurückkehren. Minoru Ashina (u.a. Kaiju Girls, Pure Pure Purea Desu Overlord shorts) wird als Regisseur und Drehbuchautor agieren. Minoru Takehara übernimmt die Positionen des Charakterdesigners sowie des Chef-Animationsregisseurs. Das Ganze entsteht im Studio Puyukai (u.a. Kaiju Girls, Lord Marksman and Vanadis, Pure Pure Purea Desu Overlord shorts).

Bei „Isekai Quartet“ handelt es sich um ein Crossover-Anime, bei dem bekannte Charaktere aus „Re:ZERO – Starting Life in Another World“, „Overlord“, „KonoSuba – God’s Blessing on This Wonderful World!“ sowie „Saga of Tanya the Evil“ aufeinander treffen. In Staffel 2 waren auch Charaktere aus “The Rising of the Shield Hero” mit an Bord. Im Juni wurde auch ein Nintendo Switch Game zum Franchise veröffentlicht.

Visual:
Isekai Quartet
©劇場版異世界かるてっと/KADOKAWA
Handlung (Serie):

Der Knopf tauchte aus dem Nichts auf. Es gab keine Schilder auf den zu lesen gewesen wäre ihn NICHT zu drücken… also ist klar, was zu tun ist, richtig? Handelt es sich um eine Falle oder den beginn von etwas neuem und aufregendem? Die Charaktere aus Re:Zero, Overlord, Konosuba und The Saga of Tanya the Evil werden es herausfinden, wenn sie aus ihrer Welt in eine andere reisen und sich plötzlich… im Unterricht wiederfinden?! Schaut euch an zu welch bezauberndem Chaos sie sich in dieser Reihe von Kurzepisoden hinreißen lassen!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleANN
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments