© Yousuke Kaneda / Kodansha Ltd.
- Anzeige -
Am 8. März 2022 eröffnete man den offiziellen Twitter-Account für das neue Werk von Yousuke Kaneda, dem Schöpfer von “Boarding School Juliet”.

Demnach lautet der Titel des neuen Mangas des “Boarding School Juliet”-Schöpfers “Kuroneko to majo no kyoushitsu” (engl.: The Black Cat and the Witch Classroom). Die Reihe soll am 16. März 2022 in der “Magazine Pocket”-App des japanischen Verlags Kodansha beginnen. Genaueres zur Handlung ist nicht bekannt, außer dass es sich hierbei um eine Zauberschule handelt.

Ankündigung:
"Boarding School Juliet"-Schöpfer: The Black Cat And the Witch Classroom Ankündigung
© Yousuke Kaneda / Kodansha Ltd.

Yousuke Kaneda ist vor allem für sein Werk “Boarding School Juliet” bekannt, welche zunächst im Dezember 2014 als Oneshot in der “Bessatsu Shonen Magazine” herauskam. Daraufhin beschloss Kodansha, eine ganze Reihe daraus zu machen, die dann von Juli 2015 bis September 2019 in der “Weekly Shonen Magazine” lief und 16 Bände umfasst. Neben der Hauptreihe existieren eine einbändige Light Novel von Februar 2017, bei der Tadahito Mochizuki für die Story und Kaneda weiterhin für die Zeichnungen zuständig waren. Im September 2018 erhielt die Reihe eine offizielle Anthologie mit Werken verschiedener ZeichnerInnen. Bislang wurden weder die Hauptreihe noch die Nebengeschichten für den deutschen Markt lizenziert.

Außerdem inspirierte “Boarding School Juliet” 2018 eine gleichnamige Anime-Adaption, die man hierzulande mit einem Amazon-Prime-Abonnement ansehen kann.

Handlung des Animes:

In der Dahlia-Akademie, einer renommierten Internatsschule auf einer abgelegenen Insel, bekämpfen sich die Schüler zweier verfeindeter Länder unerbittlich. Dennoch verlieben sich Romio Inuzuka, der Anführer des Touwa-Wohnheims, und Juliet Persia, die Anführerin des Wohnheims des West-Herzogtums. Niemand darf jemals von ihrer Beziehung erfahren! Der Beginn einer heimlichen Liebesgeschichte!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizieller Twitter-Account des Mangas
Avatar-Foto
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments