©2016 koogi
- Anzeige -
Wie die Schöpferin des beliebten Webtoons “Killing Stalking”, koogi, angekündigt hat, wird ihr Werk eine Live-Action-Version in Form einer Drama-Serie erhalten.

Details, wie ein Release-Datum oder gar ein Schauspieler-Cast sind noch nicht bekannt. Allerdings wird die Produktion des Dramas wohl bei KidariStudio Inc. stattfinden, da es sich um eine Tochterfirma der Webtoon-Plattform Lehzin handelt.

“Killing Stalking” erschien in einer vierzehnbändigen deutschen Fassung komplett bei altraverse. Der Webtoon wurde ursprünglich von koogi im Jahre 2016 gestartet und 2019 abgeschlossen.

Tweet von koogi
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Handlung:

Außenseiter Bum Yoon wird von allen gemobbt. Als ihm der gut aussehende Sangwoo zu Hilfe kommt, verliebt er sich Hals über Kopf in ihn. Doch aus seiner Schwärmerei wird bald eine echte Obsession, die ihn so weit treibt, in Sangwoos Haus einzubrechen. Und dort wird schnell klar, dass der Sonnyboy ein dunkles Geheimnis verbirgt und Bum Yoon so schnell auch nicht wieder gehen lassen wird …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Quellekoogi via Twitter
Hi, ich bin Noé und seit 2018 bei Animenachrichten.de. Ich bin ein typischer Anime-Fan aus der Generation RTL 2 und mit Card Captor Sakura und Detektiv Conan großgeworden. 2019 hab ich ein halbes Jahr aus Kyoto berichtet. Bei AN schreibe ich vorrangig Anime- und Gaming-News, bin aber auch dafür bekannt ab und zu etwas kreativ zu werden. ^^
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments