© K. Horikoshi / Shueisha, My Hero Academia Project
- Anzeige -
Anfang November berichteten wir, dass KAZÉ die ersten beiden Filme für seine Event-Reihe der KAZÉ Anime Nights 2022 angekündigt hat. Diese müssen nun jedoch verschoben werden.

Ursprünglich sollte es bereits Ende Januar 2022 mit der Ausstrahlung des Films-Highlights “My Hero Academia – Movie 3: World Heroes’ Mission” losgehen, bevor man dann am 22. Februar 2022 den Streifen “Psycho-Pass 3: First Inspector” auf der großen Leinwand zeigen wollte. Beide Termine wurden jedoch auf einen bisher noch unbekannten Zeitpunkt verschoben, eine Kinoauswertung der Filme ist aber weiterhin geplant. Grund für die Verschiebung ist, dass man allen Fans in deutschland, Österreich und der Schweitz zur gleichen Zeit die Gelegenheit geben möchte, die Filme zu sehen. Aufgrund der derzeitigen Pandemie-Einschränkungen, die auch geschlossene Lichtspielhäuser in einem Teil des deutschsprachigen Raums mit sich bringen, verhindert dies jedoch. Daher hat man sich für die Verschiebung entschieden.

Das muss jedoch nicht unbedingt heißen, dass ihr im Januar und Februar des kommenden Jahres auf Anime im Kino verzichten müsst. Kinos, die trotzdem interesse haben Anime-Filme zu zeigen, haben die Gelegenheit Streifen zu buchen, die bereits zuvor in teilnehmenden Lichtspielhäusern gezeigt wurden. Ob euer Kino dies in Anspruch nimmt, das erfahrt ihr am besten auf der Webseite des jeweiligen Hauses.

Übrigens: Die bereits seit geraumer Zeit geplante Ausstrahlung des koreanischen Body-Horror-Films “Beauty Water” am 28. Dezember 2021 findet dennoch wie geplant in allen teilnehmenden Kinos statt, die zu diesem Zeitpunkt geöffnet haben.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuellePressemitteilung
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments