God Eater
© BNEI/PROJECT G.E.
- Anzeige -
Wie nun durch verschiedene Einträge bei Netflix hervorgehen, werden zum Ende des Monats erneut diverse Anime-Titel den Katalog verlassen. Um welche Serien und Filme es hierbei handelt, erfahrt ihr im Folgenden. 

Demnach stehen insgesamt acht Anime-Titel nur noch bis zum 30. November 2021 zum Abruf bereit. Neben Serien wie “Akatsuki no Yona”, “God Eater” oder “Magic Kaito” werden auch einige Anime-Filme demnächst aus dem Programm genommen. Dazu gehören unter anderem die “Dragon Ball Z”-Trilogie sowie die CGI-Filme zu “Resident Evil”. 

Allerdings sollten sich Anime-Fans keine allzu großen Gedanken machen, denn für reichlich Nachschub habe man im November gesorgt. So stehen ab heute die erste Staffel “The Promised Neverland” sowie der Film “Your Voice” zum Abruf bereit. Im Laufe des Monats gesellen sich mit der zweiten Hälfte von “Edens Zero” und “Super Crooks” weitere Neuzugänge hinzu. Darüber hinaus können “Blue Period” und “Komi Can’t Communicate” weiterhin im Simulcast verfolgt werden.

Anime im Überblick:

Akatsuki no Yona

Akatsuki no Yona
©Mizuho Kusanagi, Hakusensha/Akatsukino Yona Production Committee
Handlung: 

Nach einer Auseinandersetzung mit Gang Tea-jun und den Soldaten des Feuerclans, die Hak nur knapp überlebt, geraten er und Yona durch einen Zufall zum Priester Ik-su und den bei ihm lebenden Waisenjungen Yun. Dieser offenbart ihnen, dass Yona die Auserwählte ist und ihr Leben maßgeblich mit dem Schicksal des Landes zusammenhängt. Yona ist dazu bestimmt das Land zu retten, dazu muss sie allerdings zunächst die vier Drachen aus der Legende des König Hiryuu finden. Gemeinsam mit Yun machen sich unsere Helden auf den beschwerlichen Weg, um Yonas Schicksal zu erfüllen.


Dragon Ball Z: Angriff der Biokämpfer

Dragon Ball Z: Angriff der Biokämpfer
© Bird Studio / Shueisha / Toei Animation
Handlung:

Jaga, ein ehemaliger Trainingskumpel von Mister Satan, ist von diesem in jungen Jahren mehrfach besiegt worden und beschließt, sich zu rächen. Mister Satan soll gegen mehrere gentechnisch gezüchtete Bio-Kämpfer antreten. Zum Glück wird Mister Satan von C18 begleitet, die endlich ihre Schulden eintreiben möchte. Und so hetzt Mister Satan C18 auf die Bio-Kämpfer. Trunks und Son-Goten sind den beiden neugierig gefolgt und schalten sich ebenfalls in den Kampf ein. Doch erschreckt müssen sie feststellen, dass es Jagas Biotechnikern gelungen ist, Broly zu klonen. Beim Versuch, Brolys Wiedergeburt zu verhindern, läuft Flüssigkeit aus dem Behälter, in dem Broly gezüchtet wurde. Diese Flüssigkeit erweist sich als äußerst bösartig, denn sie verschlingt jeden Organismus, der ihr in die Quere kommt.
Wird es den Z-Fightern gelingen, die gefährliche Flüssigkeit unschädlich zu machen und Broly endgültig zu vernichten?


Dragon Ball Z: Coolers Rückkehr

Dragon Ball Z: Coolers Rückkehr
© Bird Studio / Shueisha / Toei Animation
Handlung:

Nach Son-Gokus Sieg über Cooler, Freezers Bruder, ziehen dunkle Wolken über dem friedlichen Planeten Neu Namek auf. Der “Ghetti Stern”, ein riesieger Metallplanet, überdeckt den Planeten. Die Bewohner Neu Nameks werden von einer hoch entwickelten Roboterarmee gefangen genommen. Son-Goku und seine Freunde machen sich sofort auf den Weg, den Planeten von den unbekannten Angreifern zu befreien. Völlig unerwartet trifft Son-Goku dabei auf einen alten Bekannten: Seinen größten Rivalen Cooler, den alle für Tod geglaubt hatten.
Werden die beiden Super-Saiyajins Son-Goku und Vegaeta dieser Übermacht gewachsen sein?


Dragon Ball Z: Super-Saiyajin Son-Goku

Dragon Ball Z: Super-Saiyajin Son-Goku
© Bird Studio / Shueisha / Toei Animation
Handlung:

Ein riesiger Asteroid nimmt Kurs auf die Erde. Das Ende der Welt steht kurz bevor. Son-Goku und Kuririn schaffen es mit vereinten Kräften gerade noch, den Asteroiden von seinem tödlichen Kurs abzulenken. Auf der Oberfläche des Asteroiden befindet sich jedoch ein fremdes Raumschiff: An Bord befinden sich der Namekianer Lord Slug und dessen Gefolgsleute, die sich auf den Weg zur Erde gemacht haben, um die Ressourcen des Planeten für ihre Zwecke zu nutzen und die Bewohner der Erde zu unterdrücken. Nachdem Lord Slug auch noch hinter das Geheimnis des Dragonballs kommt und diese zusammensammelt, scheint es, als könne ihn niemand mehr aufhalten. Wird es Son-Goku noch gelingen, die Erde aus den Fängen dieses mysteriösen Eindringlings zu retten?


God Eater

God Eater
© BNEI/PROJECT G.E.
Handlung:

„God Eater“ versetzt uns zeitlich in das Japan des Jahres 2071. Nachdem Anfang der 2050er Jahre Forscher eine neue Lebensform namens „Oracle Zellen“ oder später auch „Aragami“ entdeckten, welche sich auf unkontrollierte Art und Weise auf der Erde verbreiteten und organische Materialien verzehrten, steht es extrem schlecht um den Fortbestand der Menschheit. Denn ihre Fähigkeit sich durch gezielte Evolution an sich ändernde Bedingungen anzupassen und ihr ungezügelter Appetit treibt die Erde an ihr Ende.

Nachdem sich konventionelle Waffen gegen die Aragami als wirkungslos gezeigt haben, bleibt als einzige Hoffnung die Organisation Fenrir, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Aragami zu vernichten. Die Kämpfer der Organisation sind als God Eater bekannt, welche allein durch ihre „God Arcs“, spezielle aus den Zellen der Monster hergestellte Waffen, in der Lage sind, diese zu töten. Der junge Lenka Utsugi schließt sich der Einheit an und beginnt seine Ausbildung, um mit den anderen God Eatern wie Alisa, Souma und Rindou die Welt und die Menschheit zu retten….was natürlich nicht die einfachste aller Aufgaben ist!


Magic Kaito

Magic Kaito
© 2010 GOSHO AOYAMA / SHOGAKUKAN・MAGIC KAITO COMMITTEE
Handlung:

Vor acht Jahren verschwand der geniale Räuber Kaito Kid von der Bildfläche, nun begeht er erneut einen aufsehenerregenden Diamantenraub. Kurz darauf entdeckt Oberschüler und Hobby-Magier Kaito Kuroba eine Kammer seines Vaters, der ein berühmter Bühnenmagier war und vor acht Jahren starb. Dort findet er heraus, dass sein Vater eine geheime Identität besaß – als Meisterdieb Kaito Kid. Doch wer ist dann der neue Räuber? Kaito beschließt, selbst zum Dieb zu werden und den Vorkommnissen auf den Grund zu gehen. Doch ganz so einfach ist das natürlich nicht, denn vor seiner Schulfreundin Aoko darf er auf keinen Fall auffliegen. Schließlich ist das temperamentvolle Mädchen die Tochter von Polizeikommissar Nakamori, dessen Lebensziel es ist, den Meisterdieb 1412 endlich zu schnappen!


Resident Evil: Damnation


©CAPCOM CO., LTD. ALL RIGHTS RESERVED.
Handlung

US-Special-Agent Leon S. Kennedy schmuggelt sich in ein kleines osteuropäisches Land ein, um Gerüchten nachzugehen, nach denen bioorganische Waffen (BOW) im Krieg eingesetzt werden. Kurz nach seiner Infiltration ruft ihn die amerikanische Regierung zur sofortigen Rückkehr auf. Doch Leon will die Wahrheit wissen, ignoriert den Befehl und stürzt sich entschlossen in den Kampf, um weitere Tragödien durch die BOW zu verhindern. 


Resident Evil: Degeneration

Resident Evil: Degeneration

©CAPCOM CO., LTD. ALL RIGHTS RESERVED.
Handlung: 

Sieben Jahre nach der Tragödie von Raccoon City bringt ein Zombie-Angriff auf den Flughafen von Harvardville den Spezial-Agenten Leon S. Kennedy und die furchtlose Claire Redfield wieder zusammen. Doch dieser Vorfall ist nur der Anfang einer lebensgefährlichen Jagd nach dem Terroristen Curtis, der in Raccoon City seine ganze Familie verloren hat und nun nach Rache sinnt. Nur wenige Eingeweihte wissen, dass bei WillPharma der G-Virus gelagert wird, der Menschen zu Monstern macht. Curtis schafft es, in die Hochsicherheitszone einzudringen und sich den Virus selbst zu injizieren. Können Claire und Leon den Amoklauf aufhalten, bevor sich die Geschichte wiederholt…?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleNetflix
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments