© Shinohara Kenta/Shueisha, ASTRA LOST IN SPACE COMMITTEE
- Anzeige -
Wie ProSieben MAXX auf Facebook bekannt gegeben hat, wird der Anime “Astra – Lost in Space” ab dem 05. November 2021 in der Anime Night gezeigt.

Nach dem Start am 05. November 2021 werden jeden Freitag drei weitere neue Folgen des Anime ausgestrahlt. Wie immer sind die Folgen nach Ausstrahlung auch gratis online verfügbar.

Die Serie feierte ihre japanische TV-Premiere im Juli 2019. Masaomi Andō (School-Live!, Scum’s Wish) führte bei Studio Lerche Regie. Für das Skript war Norimitsu Kaihō (School-Live!, Magical Girl Spec-Ops Asuka) verantwortlich. Die Charakterdesigns steuerte indes Keiko Kurosawa (Scum’s Wish, Asobi Asobase) bei.

Der Anime basiert auf dem gleichnamigen Manga aus der Feder von Kenta Shinohara, der in insgesamt fünf Bänden abgeschlossen ist. Seit 04. Juni 2020 erscheint der Manga hierzulande bei Egmont. Der Anime wurde von LEONINE Anime bereits auf Disc veröffentlicht.

Ankündigungsvisual:

© Shinohara Kenta/Shueisha, ASTRA LOST IN SPACE COMMITTEE

Handlung via ProSieben MAXX:

Stellt euch vor, ihr seid das erste Mal auf einem anderen Planeten … und treibt plötzlich im All, nur Dunkelheit und ferne Sterne im Visier eures Helms. Kanata und sieben weiteren Teenagern passiert genau das bei einem Ausflug. Dem sicheren Tod entgehen sie nur, weil die Raumverzerrung – oder was das auch war – sie in der Nähe eines alten, durch die Leere treibenden Raumschiffs ausgespuckt hat. Mit knapper Not schaffen sie es an Bord und setzen die Lebenserhaltung in Betrieb. Luft und Wärme haben sie nun immerhin, aber kaum Vorräte.
Die “Astra”, so nennen sie ihr Schiff, setzt also keinen Kurs nach Hause, sondern einen im Zickzack zum nächsten Planeten, auf dem es möglicherweise (essbares) Leben gibt und von dort zum nächsten und zum nächsten immer auf der Suche nach Futter und anderen nützlichen Dingen. Und immer wieder bedroht von der merkwürdigen Raumverzerrung! Kann es sein, dass das alles kein Zufall war und dass sich ein Saboteur in ihren Reihen befindet, der dafür sorgen soll, dass sie für immer im All verschwinden?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleProSieben MAXX (Facebook)
Ich bin Frank und seit 2018 bei AnimeNachrichten als Redakteur tätig. Neben des Verfassens von News bin ich stark in das Korrekturlesen von Rezensionen und News eingebunden. Mich interessieren vor allem die Bereiche Anime und Gaming, aber ein paar wenige Mangareihen verfolge ich ebenso aktiv.
guest
3 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments