Ultraman
© Netflix
- Anzeige -
Die Verantwortlichen von Netflix haben ein neues Visual zur kommenden zweiten Staffel von “Ultraman” veröffentlicht.

Kenji Kamiyama (Ghost in the Shell: Stand Alone Complex, Eden of the East, Napping Princess) und Shinji Aramaki (Appleseed, Harlock: Space Pirate, Starship Troopers: Traitor of Mars) werden im Studio Production I.G (Ghost in the Shell: Stand Alone Complex, Eden of the East, Napping Princess) erneut die Regie führen, während für die 3D CG-Effekte wieder Sola Digital Arts (Appleseed Alpha, Starship Troopers: Invasion, Starship Troopers: Traitor of Mars) verantwortlich ist. Die zweite Staffel der Serie soll im Frühjahr 2022 ihre Premiere feiern. Die erste Staffel ist hierzulande bereits bei Streaming-Anbieter Netflix verfügbar.

Manga erscheint seit 2011

Eiichi Shimizu und Tomohiro Shimoguchi starteten die Reihe 2011 im „Monthly Hero’s“- Magazin. Bislang umfasst die Reihe 16 Bände. Hierzulande ist der Manga bei Tokyopop seit 2017 erhältlich.

Visual:
Ultraman
© Netflix
Handlung:

Der Kampf von Ultraman gegen die außerirdischen Angreifer um Zetton ist bereits einige Jahre her und nicht nur die Außerirdischen, auch Ultraman und die Science Special Search Party sind verschwunden. Shin Hayata wurde sein Gedächtnis genommen, sodass auch er nicht mehr weiß, dass er Ultraman war. Doch sein Sohn Shinjiro hat seine Kräfte geerbt, das fällt auch Hayata auf. Eines Tages offenbart sich die Science Special Search Party Hayata und seine Erinnerungen kehren zurück. Denn die Erde wird erneut angegriffen und Ultramans Kraft gebraucht. Schließlich soll nun auch Shinjiro rekrutiert werden. Dem sind seine großen Kräfte aufgefallen, doch hat er sie bisher geheim gehalten. Nun erhält er von der Science Special Search Party einen eigenen Ultraman-Anzug und soll gegen die Außerirdischen kämpfen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments