© 2020 NHK, NEP, Studio Ghibli
- Anzeige -
Bevor LEONINE Anime den aktuellen Ghibli-CG-Film “Aya und die Hexe” auf Disc in den deutschen Handel bringt, enthüllte man mittlerweile auch das Design des Vorab-Covers.

Der Publisher plant den Film „Aya und die Hexe“ am 24. September 2021 auf DVD und Blu-Ray zu veröffentlichen. Physische Extras sind keine mit an Bord, dafür enthält der Release digitales Bonusmaterial. Dieses unterschiedet sich zwischen der DVD- und der Blu-Ray-Version. Während die DVD nur Trailer und TV-Spots sowie eine Studio Ghibli Trailershow enthält, kommen bei der Blu-Ray noch Storyboards zum Film, Interviews mit den jap. Synchronsprecher:innen, Interviews zur Entstehung des Films mit Regisseur Goro Miyazaki, Produzent Toshio Suzuki, CG Supervisor Yukinori Nakamura, Animation Supervisor Tan Se Ri und Art Director Yuhki Takeuchi hinzu, was mehr als zwei Stunden Bonusmaterial entspricht.

Bei Amazon.de bestellen:

Regie führte bei „Aya und die Hexe“ Goro Miyazaki, der auch schon für „Die Chroniken von Erdsee“ verantwortlich war. Die Planung und Entwicklung übernahm dabei sein Vater, Hayao Miyazaki. Als Produzent war Toshio Suzuki am Projekt beteiligt. Keiko Niwa (u.a. Flüstern des Meeres – Ocean Waves, Die Chroniken von Erdsee, Arrietty – Die wundersame Welt der Borger, Der Mohnblumenberg, Erinnerungen an Marnie) und Emi Gunji (u.a. Der Mohnblumenberg) zeichneten sich für das Screenplay verantwortlich. Die Charakterdesigns stammen von Katsuya Kondo (u.a. Kikis kleiner Lieferservice, Ponyo – Das große Abenteuer am Meer, Ronja Räubertochter, Der Mohnblumenberg).

Film basiert auf einem Roman

Der neue Ghibli-Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Diana Wynne Jones. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um die erste Anime-Adaption von Jones Werken. Schon das Buch „Sophie im Schloss des Zauberers“ wurde 2004 von Studio Ghibli umgesetzt und kann als Anime-Adaption („Das wandelnde Schloss“) gesehen werden.

Handlung:

Die 10-jährige Aya wächst im St. Morwalds Kinderheim auf. Mit ihrer quirligen Art hält sie die Mitarbeiter auf Trab und heckt gemeinsam mit ihrem besten Freund Pudding und den anderen Kindern gerne Streiche aus. Um potenzielle Adoptiveltern abzuschrecken, präsentiert sie sich dabei nicht immer von ihrer besten Seite. Überraschend wird sie eines Tages von einer mysteriösen Frau namens Bella Yaga und deren Begleiter Mandrakus adoptiert und muss fortan der unsympathischen Hexe assistieren. Verständlicherweise ist das so gar nicht nach Ayas Geschmack und sie sucht nach einem Ausweg. Doch auf dem Haus liegt ein Zauber und das Vorhaben erweist sich schwieriger als gedacht. Zum Glück findet sie in dem sprechenden Kater Thomas einen Verbündeten, der ihr zur Seite steht.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuellePressemail
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments