©2020フライングドッグ/サイダーのように言葉が湧き上がる製作委員会
- Anzeige -
Anime-Nachschub bei Netflix: Ab sofort steht der Film „Words Bubble Up Like Soda Pop“ zum Abruf bereit.

Kyohei Ishiguro (Shigatsu wa Kimi no Uso – Sekunden in Moll) führte für den Film in den Studios Signal.MD und Sublimation Regie. Dai Sato (Eureka Seven) kümmerte sich um das Screenplay, während Yukiko Aikei (Accel World) für die Charakterdesigns zuständig war. Die Musik wurde von Kensuke Ushio (A Silent Voice) komponiert. Die Musikgruppe never young beach steuerte den Theme-Song „Cider no Yō ni Kotoba ga Wakiagaru“ bei.

Manga-Reihe erschien 2019

Eine Manga-Adaption der Geschichte wurde zwischen Ende November 2019 und Ende März 2020 in Kadokawas „Monthly Comic Alive“-Magazin veröffentlicht.

Trailer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Diese Geschichte zeigt, wie Worte und Musik die Kluft zwischen Cherry, einem Jungen, der sich nicht gut mit anderen Menschen verständigen kann, und Smile, einem Mädchen, das sich hinter einer Maske versteckt, überbrücken.

Cherry trägt immer Kopfhörer, wobei er seine unausgesprochenen Gefühle in japanischen Haiku-Gedichten äußert. Smile trägt immer eine Maske, um ihre großen Vorderzähne zu verbergen. Als beliebter Videostar streamt sie ein Video über die Suche nach „Niedlichkeit“.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments