©Mado Nazoki・KODANSHA/TWIN ENGINE Inc.
- Anzeige -
Wie KAZÉ heute bekannt gab, konnte man sich die Lizenz an der Serie “Babylon” sichern.

Demnach plant der Publisher derzeit damit den Anime ab dem 17. Februar 2022 auf Disc in den Handel zu bringen. Details dazu gab man noch nicht bekannt. Diese folgen zukünftig.

©Mado Nazoki・KODANSHA/TWIN ENGINE Inc.

Bei “Babylon” handelt es sich um einen zwölfteiligen Mystery-Thriller, der hierzulande bei Amazon Prime Video im Simulcast verfolgt werden konnte. Die Serie aus den Jahren 2019 und 2020 basiert auf einem gleichnamigen Roman, der bei Kodansha erschien und 2017 mit dem dritten Band abgeschlossen wurde.

Japanisches Promo-Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Trotz seines jungen Alters arbeitet Seizaki Zen bereits für die Tokyoter Staatsanwaltschaft, und das sehr eifrig: Nach einer Razzia ermittelt er gegen einen Pharmakonzern. In den beschlagnahmten Unterlagen findet er ein blutverschmiertes Dokument, das ihn auf die Spur eines toten Medizinprofessors führt. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs und schon bald ist er mittendrin in einer Verschwörung unter Beteiligung der höchsten Kreise von Politik, Justiz und Wirtschaft. Die planen offensichtlich die Schaffung eines neuen autonomen Gebiets im Westen der Präfektur Tokyo. Die einflussreichen Verschwörer machen auch vor Seizakis Ermittlungen nicht halt, denn nach und nach kommt es zu Todesfällen in seinem Umfeld. Doch damit nicht genug: Der Bürgermeister verabschiedet auch noch ein Gesetz, das den Bewohnern der autonomen Zone das Recht auf den Freitod festschreibt. Alle Fäden laufen bei einer mysteriösen Frau namens Magase zusammen … Doch ob Seizaki sie stoppen kann?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleKAZÉ
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments