©Ken Wakui・KODANSHA/TOKYO REVENGERS Anime Production Committee
- Anzeige -
Wie nun bekannt wurde, wird die zweite Hälfte der Serie „Tokyo Revengers“ ohne größere Pause direkt im Juli 2021 an den Start gehen. Passend dazu wurden auch ein neues Visual und ein Trailer vorgestellt.

Bereits zuvor war bekannt, dass die Anime-Adaption zu Ken Wakus Manga „Tokyo Revengers“ insgesamt 24 Episoden umfassen wird. Da es allerdings nicht unüblich ist, dass Serien mit zwei Cours in der Mitte ein Quartal pausieren, dürften es für Fans gute Neuigkeiten sein, dass sie die zweite Hälfte des Anime direkt ab Juli weiterfolgen können. Diese adaptiert den „Bloody Halloween“-Arc aus dem Manga.

Visual:

©Ken Wakui・KODANSHA/TOKYO REVENGERS Anime Production Committee

Der Anime entsteht unter der Regie von Kouichi Hatsumi (u.a. Blue Exorcist: Kyoto Saga, Deadman Wonderland, Gangsta) im Studio LIDEN Films. Für das Skript zeichnet sich Yasyuki Mutou (u.a. Basilisk, Deadman Wonderland, Sengoku Basara – Samurai Kings) verantwortlich, während Kenichi Oonuki (u.a. Golden Kamuy, Gundam Build Fighters) und Keiko Oota (u.a. Ace Attorney, Hyakko) die Charakterdesigns beisteuern werden. Komponiert wird die Musik von Hiroaki Tsutsumi (u.a. Die Walkinder, Dr. Stone, Jujutsu Kaisen). Hierzulande ist „Tokyo Revengers“ bei Crunchyroll im Simulcast zu sehen. Vor wenigen Wochen startete dort auch ein deutscher Express-Dub der Serie.

Manga nähert sich dem Finale

Ken Wakui startete seine Mangareihe bereits im Februar 2017 im „Weekly Shonen Magazine“ von Kodansha. Mittlerweile sind in Japan 22 Bände verfügbar. Bei uns im deutschsprachigen Raum ist die Reihe bis dato noch nicht erhältlich. Am 02. Juni 2021 startete der Manga in seinen finalen Arc. Wie viele Kapitel dieser umfassen wird, ist jedoch nicht bekannt.

Trailer zur zweiten Hälfte:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Takemichi ist im Leben am absoluten Tiefpunkt angelangt: Die einzige Freundin, die er während der Mittelschule jemals hatte, ist von einer skrupellosen Gang getötet worden. Einen Tag nach dieser Hiobsbotschaft wird er am Bahnsteig von einer Menschenmenge auf die Gleise gestoßen. Obwohl er sich schnell mit seinem Tod abfindet, öffnet er einen Moment später die Augen und stellt fest, dass er plötzlich 12 Jahre in die Vergangenheit gereist ist! Nun beschließt er die Zukunft umzuschreiben und seine Freundin Hinata vor ihrem schrecklichen Schicksal zu bewahren.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
3 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments