Full Dive RPG
©土日月・株式会社KADOKAWA刊/究極進化した製作委員会
- Anzeige -
Die Verantwortlichen von WAKANIM haben zwei neue Frühjahrs-Simulcasts angekündigt. Auf welche Serien wir uns freuen dürfen, erfahrt im Folgenden.

Full Dive RPG (ab dem 07. April)
Full Dive RPG
©土日月・株式会社KADOKAWA刊/究極進化した製作委員会
Handlung:

Der normale Oberschüler Hiro Yūki wird dazu verleitet das Fill Dive VR RPG ‚Kiwame Quest‘ zu spielen. Dieses Spiel wird als ‚realer als das echte Leben‘ vermarktet, was es durch beeindruckende Grafik, höchstintelligente NPCs und sogar durch Gerüche und spürbaren Wind erreicht. 

Leider ist das Spiel mittlerweile nahezu leergefegt da es aufgrund der Hyperrealismus niemand mehr spielen möchte. Die Quests sind fast unmöglich, da die Spieler genauso fit sein müssen, wie sie es im echten Leben sein müssten, um diese zu beenden. Die Spieler spüren echten Schmerz wenn sie getroffen werden, und Wunden brauchen sehr lange, um zu verheilen. 

Die einzige Belohnung, die man durch das Spiel bekommt, ist das Gefühl es geschafft zu haben. Eigentlich ist das Spiel die absolute Antithese zu typischen „Pick up and Play“ Spielen. Hiro schwört sich jedoch, das realistischste und stressigste Spiel aller Zeiten zu beenden.


The World Ends With You (ab dem 09. April)
The World Ends with You Project
©SQUARE ENIX/The World Ends with You Project
Handlung:

Neku, ein cooler Teenager mit einer Vorliebe für Graffiti, erhält eine verstörende Nachricht auf seinem Handy: Er wird in sieben Tagen gelöscht, sollte er es nicht schaffen, eine Reihe abgedrehter Aufgaben zu bewältigen. Gemeinsam mit der geheimnisvollen Shiki beginnt für Neku eine Reise ins Ungewisse, um die dunkle Wahrheit hinter den Ereignissen aufzudecken und den Reapern, einer finsteren Organisation, das Handwerk zu legen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments