©久米田康治・講談社/劇場編集版かくしごと製作委員会
- Anzeige -
Auf der offiziellen Webseite des „Kakushigoto“-Anime wurde nun der konkrete Starttermin des Compilation-Films „Kakushigoto: What is a Secret?“ (jap.: Kakushigoto: Himegoto wa Nan Desu ka) bekannt gegeben, sowie ein Teaser und Visual veröffentlicht.

Demnach erscheint der Film am 09. Juli 2021 in den japanischen Kinos. Laut den Verantwortlichen kann der Comilation-Film genossen werden, auch wenn die TV-Serie bereits bekannt ist, da einige neue Szenen und ein alternatives Ende vorhanden sein werden.

Die zwölfteilige TV-Serie entstand unter der Regie von Yūta Murano (u.a. Dream Festival!) bei Ajia-do. Takashi Aoshima (u.a. Minami-ke, Aho-Girl!) kümmerte sich um die Drehbücher. Shuuhei Yamamoto (u.a. Battle Girl High School) steuerte die Charakterdesigns bei und Yukari Hashimoto (u.a. March comes in like a lion, Sarazanmai) komponierte die Musik. Der Streaming-Anbieter WAKANIM zeigte die Serie im Simulcast.

Manga startete im Dezember 2015

Kouji Kumeta, der unter anderem für „Sayonara, Zetsubou-Sensei“ bekannt ist, startete die Reihe im Dezember 2015 in Kodanshas „Monthly Shonen“-Magazin. Beendet wurde die Reihe mit dem 12. Band im Juni 2020. Hierzulande ist der Manga bislang nicht erhältlich.

Visual:
©久米田康治・講談社/劇場編集版かくしごと製作委員会
Teaser:
Handlung:

Was ist sein Geheimnis? Kakushi Goto ist ein Mangaka, der etwas anstößige Mangas zeichnet. Er hat eine Tochter namens Hime, die in die vierte Klasse der Grundschule geht. Für Goto ist seine geliebte Tochter sein Ein und Alles. Eine Sache hält Goto jedoch vor seiner Tochter geheim. Und zwar seine eigene Arbeit als Mangaka. Würde ihn seine Tochter hassen, wenn sie herausfindet, welches Geheimnis er verbirgt? Vorhang auf für ein bewegendes Familiendrama mit Liebe und Humor.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments