© Fujino Omori-SB Creative Corp./Danmachi Project
- Anzeige -

Die Verantwortlichen von aniverse haben nun kürzlich die Anime-Neuheiten für April 2021 vorgestellt. Neben dem laufenden Simulcast von „Otherside Picnic“ dürfen wir uns zudem auf jeweils einen Titel von Anime House und von LEONINE Anime freuen.


Bei „aniverse“ handelt es sich um einen Amazon Prime-Chanel, der von Prime-Mitgliedern buchbar ist. Wer das Angebot zunächst testen möchte, der hat die Möglichkeit sich im Zuge eines 14-tägigen Probeabos ein Bild zu machen. Zudem ist das Abo monatlich kündbar. Hier geht es zum Channel:


Rudolph der schwarze Kater (ab dem 01. April)
Handlung:

Der kleine Kater Rudolf wird aus seinem Zuhause rausgerissen und muss fortan auf der Straße leben. Doch schon bald findet er Freunde. Liebevoll animiert, erzählt „Rudolf, der schwarze Kater“ eine zeitlose Geschichte über die Bedeutung der Freundschaft für kleine und große Katzenfreunde und war 2017 als bester Animationsfilm von der Japanischen Akademie nominiert.


Kokkoku (ab dem 01. April)
© Seita Horio, KODANSHA/Kokkoku Committee
Handlung:

Juri Yukawas Leben könnte eindeutig besser sein, denn ihr Alltag besteht aus einer endlosen Abfolge gescheiterter Bewerbungsgespräche und auch in der Familie läuft nicht alles reibungslos. Es kommt noch schlimmer, als eines Tages ihr Bruder und Neffe entführt werden und eine horrende Lösegeldforderung gestellt wird. In dieser aussichtslosen Notlage weiht ihr Großvater sie in ein Familiengeheimnis ein: seit Generationen wird in der Familie Yukawa die Stasis-Magie weitergeben, mit welcher man die Zeit anhalten kann. Um die Familienmitglieder aus den Fänger der Entführer zu befreien setzen Juri, ihr Vater und Großvater diese Magie ein. Doch bald schon müssen sie feststellen, dass sie nicht die Einzigen sind, die sich durch die stillstehende Zeit bewegen können …


Gintama – Staffel 1.1 (ab dem 08. April) und Staffel 1.2 (ab dem 22. April, am 29. April erscheint Synchro-Update)
©空知英秋/集英社・テレビ東京・電通・BNP・アニプレックス
Handlung:

Die außerirdische Rasse der Amanto hat am Ende der Edo-Periode im 19. Jahrhundert die Erde erobert und die Samurai des feudalen Japan werden als Maßnahme zur Friedenssicherung entwaffnet.

Fortan werden sie mit Missachtung gestraft und müssen sich ihren Lebensunterhalt auf andere Weise verdienen. So auch der Tausendsassa Gintoki Sakata, der kurzerhand die „Alles-Agentur“ gründet und zusammen mit Shinpachi und Kagura für Geld fast alle Aufträge annimmt.

Die Alles-Agentur wird weiterhin mit den dubiosesten Aufträgen überschüttet. Egal ob sie einen Tag als Supermarkt-Aushilfen jobben, eine von der Mafia geführte Kampfarena hochgehen lassen oder die Welt vor Riesenkakerlaken retten – die drei von der Alles-Agentur sind für alle Schandtaten zu haben.


DanMachi – Staffel 1 (ab dem 15. April)
Handlung:

In dieser Stadt der Träume und Begierden hat der frischgebackene Abenteurer Bell Cranel eine schicksalhafte Begegnung mit der Göttin Hestia. Er strebt danach der beste aller Abenteurer zu werden, während sie aus Einsamkeit nach Anhängern sucht – doch beide von ihnen hätten auch gegen ein wenig Romantik nichts einzuwenden…


Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Quelleaniverse
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments