- Anzeige -
Home Nachrichten Live Action Kakegurui: Neuer Teaser-Trailer zur zweiten Realverfilmung veröffentlicht

Kakegurui: Neuer Teaser-Trailer zur zweiten Realverfilmung veröffentlicht

1
©河本ほむら・尚村透/SQUARE ENIX・「賭ケグルイ」製作委員会
Auf dem offiziellen Twitter-Account der „Kakegurui“-Realverfilmung wurde nun ein neuer Teaser-Trailer zur kommenden Fortsetzung veröffentlicht.

„Kakegurui: The Movie Part 2“ entsteht erneut unter der Regie von Tsutomu Hanabusa („Sadako 3D“, „Keep Your Hands Off Eizouken!“) und erzählt eine originale Geschichte von Serienschöpfer Homura Kawamoto. In Japan wird die Fortsetzung voraussichtlich im Mai 2021 Kinopremiere feiern. Der erste Film, der den Titel „Kakegurui – Compulsive Gamble“ trägt, ging im März 2019 an den Start.

Manga erscheint seit 2014

Homura Kawamoto und Tōru Naomura starteten den originalen Manga im März 2014 im „Gangan Joker“-Magazin. In Japan umfasst die Reihe bislang zwölf Bände. Hierzulande ist der Manga beim altraverse-Verlag erhältlich. Die Geschichte inspirierte bereits zwei Anime-Adaptionen, die bei Netflix gestreamed werden können. Beim genannten Streaming-Anbieter steht auch die Live-Action Serie zum Abruf bereit.

Auf Netflix anschauen:
Visual:
(C)河本ほむら・尚村透/SQUARE ENIX (C)2021 「映画 賭ケグルイ2」製作委員会
Teaser:
Handlung via altraverse:

An der Hyakko-Privatschule beurteilen sich die Schüler nicht nach ihrem Können im Unterricht oder Sport, denn diese Fähigkeiten sind belanglos für Menschen, die zum Regieren geboren sind. Taktisches Verständnis, Scharfsinn und Willenskraft sind gefragt und was eignet sich besser, um diese zu messen, als ein Stundenplan voller verrückter Glücksspiele?
Yumeko ist neu an der Hyakko-Privatschule und legt sich ohne Rücksicht auf Verluste mit all ihren Mitschülern an. Selbst vor den Mitgliedern des berüchtigten Schulrats, der das Glückspiel an der Schule kontrolliert, macht sie keinen Halt.

- Anzeige -
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
wpDiscuz
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Die mobile Version verlassen