©Daisuke Ashihara/Shueisha, Toei Animation
Nachdem Crunchyroll bereits einen Simulcast der zweiten Staffel von „World Trigger“ angekündigt hatte, wurde nun bekannt gegeben, dass der Titel auch bei Streaming-Anbieter Anime on Demand zu sehen sein wird.

Das verkündete Toei Animation über seinen offiziellen englischsprachigen Twitter-Account. Weitere Details dazu stehen aber noch aus.

Der Anime entsteht unter der Regie von Morio Hatano (Saint Seiya Omega) im Studio Toei Animation. Für die Serienkomposition zeichnet sich Hiroyuki Yoshino (Black Butler: Book of the Atlantic, u.a. Guilty Crown) erneut verantwortlich, während Toshihisa Kaiya (Ascendance of a Bookworm) zum Charakterdesign beisteuern wird. Komponiert wird die Musik von Kenji Kawai (Fate/stay night, Higurashi no Naku Koro ni).

Das Opening „Force.“ wird von der südkoreanischen Band TOMORROW X TOGETHER (Eien ni Hikare aus Black Clover) gesungen. Motoko Ōmori, der Sänger von Mrs. Green Apple (Inferno aus Fire Force), schrieb den Songtext speziell für den Anime. Die japanische Rockband KAMI WA SAIKORO WO FURANAI singt das Ending „Mirai Eigō“. Die neue Staffel wird am 09. Januar 2021 im japanischen TV an den Start gehen.

Der Manga „World Trigger“ von Daisuke Ashihara inspirierte 2014 bereits eine erste TV-Anime-Staffel, die insgesamt 73 Episoden umfasst und hierzulande mit deutschen Untertiteln bei Crunchyroll angeschaut werden kann. Eine dritte Staffel befindet sich bereits in Arbeit!

Handlung:

Eines Tages öffnet sich in der Stadt Mikado ein Tor in eine andere Welt. Eindringlinge aus einer anderen Dimension, genannt Neighbors, überrennen das Gebiet um das Tor herum und sorgen für eine Welle der Furcht in der Stadt. Da dann taucht eine mysteriöse Gruppe namens Border auf, die gegen die Neighbors kämpft. In kürzester Zeit bauen sie eine gigantische Basis und ein Verteidigungssystem gegen die Eindringlinge. Seitdem sind nun vier Jahre vergangen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments