© Kouji Seo/KODANSHA
- Anzeige -
Wie nun in der aktuellen Ausgabe des „Weekly Shonen“- Magazins bekannt gegeben wurde, wird der „Weekly Shonen Hitman“-Manga von Kouji Seo nach sechs weiteren Kapiteln enden. Demnach soll die Reihe voraussichtlich am 21. Januar 2021 ihr Ende finden.

Seo startete die Reihe bereits 2018 in Kodanshas „Weekly Shonen Magazine“. In Japan umfasst die Reihe bislang elf Bände. Hierzulande erscheint der Manga beim Carlsen-Verlag. Damit schafft es mit der Manga-Redaktions-RomCom erstmals eine Reihe des Zeichners, der u.a. für seine Reihen „Suzuka“, „Kimi no Iru Machi“ und „Fuuka“ bekannt ist, in den deutschsprachigen Raum.

Bei Amazon.de bestellen:

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Ryunosuke Kenzaki liebt Manga und will unbedingt Redakteur werden. Während er auf sein Bewerbungsgespräch bei der Kodansha-Mangaredaktion wartet, liest er begeistert ein Storyboard, das ihm kurze Zeit später eine junge und schöne Mitbewerberin alles andere als erfreut aus der Hand reißt.
Er wird tatsächlich eingestellt und ist hoch motiviert, als er sein erstes Meeting mit einer Zeichnerin hat – doch es ist niemand anders als seine damalige Mitbewerberin Tsubasa Takanashi! Ryunosuke ist sich sicher, dass Tsubasas Manga ein Hit wird, doch seine erfahrenen Kollegen machen sich über ihre Qualitäten lustig. Daraufhin trifft er einen Entschluss: er wird Tsubasa zur besten Mangaka Japans machen!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleANN
Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments