Grisaia: Phantom Trigger
All Rights Reserved, Copyright © Frontwing Co., Ltd.
Auf dem offiziellen Twitter-Account des „Grisaia: Phantom Trigger“-Anime wurde nun eine dreiminütige Preview zu „Stargazer“ veröffentlicht. 

Der Film wird die Handlung der dritten Visual Novel und entsteh im Studio Bibury Animation entstehen. Finanziert wurde das Projekt durch eine Crowdfunding-Kampagne, die im Juli 2019 gestartet ist. In weniger als 24 Stunden hat die Kampagne ihr Ziel von 10 Millionen Yen (umgerechnet etwa 92.000 US-Dollar) erreicht. In Japan wird der Streifen ab dem 27. November 2020 in den Kinos anlaufen, 

Erster Teil erscheint bei KSM Anime

Die ersten beiden Teile wurden ebenfalls durch Crowdfunding-Kampagnen finanziert, die im März 2019 in den japanischen Kinos gezeigt wurden. Auch diese wurden im Studio Bibury Animation produziert, wobei Tensho die Regie führte. Für das Charakterdesign war Akio Watanabe verantwortlich. Watanabe übernahm diesen Part für das Grisaia-Franchise bereits in der Vergangenheit. Produzent des Anime war Ryuichiro Yamakawa. Hierzulande konnte sich KSM Anime die Rechte am ersten Teil sichern und wird diesen voraussichtlich am 18. Februar 2021 veröffentlichen.

Bei Amazon.de bestellen:

Preview:
Handlung (erster Teil):

Da die US-japanische Anti-Terror-Organisation CIRS öffentlich bekannt geworden ist, wird eine neue Agentur für verdeckte Missionen ausgegliedert: SORD (Social Ops, Research and Development). Das Ziel ist es, eine neue Generation von Agenten auszubilden, die das Land gegen zukünftige Bedrohungen verteidigen sollen. Zu diesem Zweck hat die Organisation eine Reihe von Schulen im ganzen Land eingerichtet. Auch die Mihama-Akademie gehört dazu und ist nun die Heimat einer Gruppe von Schülern, die jeden Tag daran arbeiten, ihre einzigartigen Fähigkeiten zu verbessern. Hier werden soziale Außenseiter, meist junge Mädchen, trainiert und unterrichtet. Das Team um Haruto stürzt sich immer wieder in gefährliche Missionen – alles zum Wohle des Landes, das sie verstoßen hat.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments