One Piece
© Eichiiro Oda / Shueisha / Fuji TV /Toei Animation
Derzeit geht ein Twitter-Post von 123NMYa viral. Grund hierfür ist eine bekannte Szene aus „One Piece“, die in einem französischen Schulbuch für Sechstklässler gedruckt wurde.

In der besagten Szene sind Ruffy und Usopp zu sehen, die sich über den kranken Yosaku knien. Ruffy tröpfelt dabei Fruchtsaft in Yosakus Mund, um dem Skorbut entgegen zu wirken. Konkret handelt es sich um eine Szene aus Folge 20, in der Zoro auf einige alte Freunde traf. In dieser Folge erkrankte Yosaku an Skorbut, da er nicht genug Vitamin C zu sich genommen hatte. Nami hatte als Einzige den Ernst der Lage verstanden und rät Ruffy dem Kranken Obstsaft zu verabreichen.

Manga erscheint seit 1997

„One Piece“ erscheint seit 1997 im „Weekly Shonen JUMP“-Magazin und umfasst in Japan bislang 97 Bände. Weltweit sind mehr als 470 Millionen Exemplare des Mangas im Umlauf.

Neben einer aktuell laufenden Anime-Adaption, inspirierte der Manga zahlreiche Filme, OVAs und Videospiele. Zudem produziert Netflix eine Live Action-Serie. Hierzulande kann der Anime im Simulcast bei CrunchyrollWAKANIM und Anime on Demand verfolgt werden.

Bild:
Handlung:

Monkey D. Ruffy hat nur ein Ziel: Er will der König der Piraten werden! Gemeinsam mit seiner Crew – der berühmt-berüchtigten Strohhutbande – begibt er sich auf die Suche nach dem legendärsten Schatz aller Zeiten: Dem sagenumwobenen One Piece!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments