©︎ユキヲ・COMICメテオ/邪神ちゃんドロップキック製作委員会
Nachdem seit Anfang Oktober feststeht, dass die Serie „Dropkick on My Devil!“ eine dritte Staffel erhalten wird, wurde diese nun auch noch einmal offiziell angekündigt und es gibt neue Details dazu.

Demnach wird die dritte Staffel den Titel „Dropkick on My Devil! X“ tragen und soll ihre Premiere voraussichtlich im Jahr 2022 feiern.

Eine Crowdfunding-Kampagne zur Realisierung der dritten Serienstaffel wurde am 30. September 2020 gestartet. Das Spendenziel von 20 Millionen Yen wurde dabei nach nur 33 Stunden erreicht. Der Titel der dritten Staffel wurde von einem Spender ausgewählt, der ca. 1,1 Millionen Yen zum Projekt beisteuerte. Als Begründung für den gewählten Titel gab er an, dass er sich auch für die Zukunft wünscht, dass sich die Wege von Yurine und Jashin-chan auch zukünftig immer weiter kreuzen werden und sie sich immer weiter bekriegen.

„Dropkick on My Devil!“ entstand unter der Regie von Hikaru Satou (Kitakubu Katsudou Kiroku) im Animationsstudio NOMAD. Kazuyuki Fudeyasu (B-gata H-kei) und Momoko Murakami (Mahou Shoujo Nante Mou Ii Desukara.) waren für die Skripts verantwortlich, während sich Makoto Koga (Bokusatsu Tenshi Dokuro-chan) um die Charakterdesigns kümmerte. Für die musikalische Untermalung sorgten Yuuki Kurihara und Yuzuru Jinma. Hierzulande konnte die erste Staffel bei Amazon Prime Video im Simulcast verfolgt werden. Die zweite Staffel steht bei Crunchyroll zum Abruf bereit.

Manga erscheint seit 2012

Yukiwo startete die Reihe im April 2012 im „Comic Meteor“-Magazin. Hierzulande ist der Manga bislang nicht erhältlich.

Handlung:

Die Dämonin Jashin-chan wurde aus der Dämonenwelt in die Welt der Menschen beschworen. Herbeigerufen hat sie die Studentin Yurine Hanazono, die in einer Wohnung in Jimbocho wohnt. Sie weiß jedoch nicht, wie sie Jashin-chan zurückschicken kann. Die beiden machen das beste daraus und leben nun zusammen. Jashin-chan ist jedoch überzeugt, zurückkehren zu können, wenn ihre Beschwörerin stirbt …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments