©Ahotoro,KODANSHA/Dr. Ramune -MYsterious Disease Specialist- Production Committee
Auf der offiziellen Webseite des „Dr. Ramune Mysterious Disease Specialist“-Anime (jap. Kaibyōi Ramune) wurde nun ein erstes Promo-Video veröffentlicht.

Hideaki Oba (u.a. Episodenregisseur bei BORUTO: NARUTO NEXT GENERATIONS) wird bei Platinum Vision (u.a. Devils‘ Line) Regie führen. Für die Drehbücher ist derweil Ayumu Hisao (u.a. Devils‘ Line) verantwortlich, während Youko Satou (u.a. 7SEEDS) sich um die Charakterdesigns kümmert. Der Anime soll seine Premiere im japanischen TV im Januar 2021 feiern. Crunchyroll wird die Serie ab diesem Zeitpunkt zudem im Simulcast zeigen.

Manga erscheint seit 2017

Aho startete die Mangareihe bereits im November 2017 im „Monthly Shonen Sirius“-Magazin von Kodansha. Im August 2019 wurde das laut Kodansha „finale Kapitel“ veröffentlicht. Seit Anfang September 2020 wird die Reihe fortgeführt.

Promo-Video:
Handlung:

Solange die Menschen Herzen in ihrer Brust tragen, wird sich ihnen auch eine gewisse Art Schmerz einnisten. Dies öffnet Tür und Tor, für „Seltsames“, um sich in den Köpfen der Menschen einzunisten und eine mysteriöse Krankheit auszulösen, die vielen unbekannt, aber dennoch sehr real ist.

Doch gibt es einen Arzt, der diese Krankheit bekämpft, an der selbst die moderne Medizin verzweifelt. Sein Name ist Ramune und er sieht nicht nur kaum wie ein Arzt aus, sondern hat auch noch ein sehr loses Mundwerk! Wenn er jedoch auf Patienten mit dieser mysteriösen Krankheit trifft, erkennt er im Handumdrehen die Wurzel ihres Schmerzes und kann sie heilen. Doch ist es nicht immer so leicht…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments