© Fujino Omori-SB Creative Corp./Danmachi Project
Wie Kazé im aktuellen Newsletter bekannt gegeben hat, wurde die Manga-Adaption zu „Is it Wrong to try to Pick up Girls in a Dungeon?“ in Japan offiziell abgebrochen. Das bedeutet natürlich auch, dass der Manga leider auch in Deutschland nicht fortgesetzt werden kann.

Die Manga-Adaption wurde erstmals im Jahre 2013 im „Young Gangan Magazin“ von Square Enix gestartet. Im September 2019 übernahm dann Manga-ka Tasei Yamachi die Reihe.

Bei Amazon.de bestellen:

Handlung:

Als es den Göttern zu langweilig wurde, stiegen sie zu den Menschen hinab, um unter ihnen zu leben. Dafür verzichteten sie auf fast all ihre Gaben – bis auf den Segen, den sie ihren Anhängern – ihrer „Familie“ – erteilen und der diese befähigt, im Labyrinth des Dungeon gegen Monster aller Art zu kämpfen, Schätze zu sammeln, ihre Fähigkeiten zu steigern und all das zu tun, was Fantasy-Helden eben so tun. Manche Familien sind groß und mächtig, ihre Mitglieder bewunderte Heroen. Und dann gibt es da noch die Hestia-Familie, bestehend aus der Göttin Hestia und ihrem einzigen Anhänger, dem jungen Bell. Der 14jährige will ein großer Held werden, aber vor allem wünscht er sich, im Dungeon der Frau seiner Träume zu begegnen und diese zu beeindrucken. Zu dumm, dass er, als er sie endlich findet, erst einmal von ihr gerettet werden muss…

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
3 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments