Anime Fund
© 2020 animefund
Mittlerweile hat sich Crowdfunding in der Anime-Industrie als effektives Mittel für die Umsetzung von Anime-Projekten etabliert. Aktuelles Beispiel hierfür ist die geplante dritte Staffel von „Dropkick on My Devil“ (wir berichteten). Nun wurde mit „Anime Fund“ ein auf Crowdfunding spezialisiertes Unternehmen gegründet, das Anime-Projekte finanziell unterstützen möchte.

Das Unternehmen mit Sitz in der Präfektur Chiba, Japan hat sich zum Ziel genommen Anime-Produktionen durch Fan-Beteiligungen zu unterstützen. Darüber hinaus werde man für aktive Crowdfunding-Projekte das Marketing übernehmen.


Wie bei vorangegangen Projekten auch, erhalten die Unterstützer Belohnungen in Form von Merchandise, Credits und Key-Frames. In Japan wird „Anime Fund“ ab dem 03. November 2020 seine Arbeit aufnehmen.

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments