© Nanae Chrono, MAG Garden/Shinsengumi-Tonsyo
Wie Publisher KAZÉ nun bekannt gab, konnte man sich die Lizenz an der Anime-Serie „Peace Maker Kurogane“ sichern.

Dabei handelt es sich um die zweite Lizenzierung der Serie in Deutschland, denn ursprünglich veröffentlichte Toykopop den 24-teiligen Anime bereits in den Jahren 2005 und 2006 im hiesigen Handel. Wann genau KAZÉ nun mit der neuen Veröffentlichung der Serie startet, gab man bisher noch nicht bekannt. Entsprechende Infos werden zukünftig folgen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Die Anime-Adaption zu Nanae Chronos Manga „Peace Maker Kurogane“ feierte ihre japanische TV-Premiere im Oktober 2003. Die Serie entstand unter der Regie von Tomohiro Hirata (u.a. Trinity Blood) beim Studio Gonzo (u.a. Dog and Scissors). Für die Drehbücher waren Hiroshi Yamaguchi (u.a. Neon Genesis Evangelion) und Nahoko Hasegawa (u.a. Oh My Goddess!) verantwortlich, während Akemi Hayashi (u.a. ursprünglicher Fruits Basket Anime) das Charakterdesign beisteuerte.

Englischer Trailer:
Handlung:

Japan, Mitte des 19. Jahrhunderts: Der kleine Junge Tetsunosuke muss mit Entsetzen ansehen, wie seine Eltern brutal ermordet werden. Fortan wird er von seinem älteren Bruder Tatsunosuke aufgezogen. Während dieser mit der Sache abschließen kann, sinnt Tetsu aber auf Rache. Als Tatsu bei der Samurai-Miliz Shinsengumi als Buchhalter angestellt wird, sieht Tetsu seine Chance gekommen und bittet dort ebenfalls um Aufnahme als Kämpfer. Allerdings wird er abgewiesen, denn Tetsu hat gleich mehrere Probleme: Nicht nur fehlen ihm die erforderlichen Fähigkeiten, sondern er hat auch ein zu gutes Herz. Die Shinsengumi sind harte und brutale Kämpfer, die es schaffen, ihre Menschlichkeit abzuschütteln, um die Feinde des Shoguns zu eliminieren. Wird Tetsu in der Lage sein, ebenfalls zu einem „Dämon“ zu werden, um seine Rache zu nehmen? Oder wird er an der harten Realität der Shinsengumi zerbrechen …?

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments