©Crunchyroll SA
Wie nun die Verantwortlichen von KAZÉ in einem Facebook-Post kürzlich bekannt gaben, wird der Verlag nicht an der am 26. und 27. September stattfindenden DoKomi 2020 teilnehmen.

Grund für das Fernbleiben des Verlags ist die immer noch andauernde Corona-Pandemie. Ähnlich wie bei KSM Anime und beim Carlsen-Verlage, die ebenfalls absagten, sei eine sichere Teilnahme für nicht vollständig gewährleistet. Zudem betonte man, dass jenseits des Con-Geländes weitere unkontrollierbare Risikofaktoren für das Team, zum Beispiel im Rahmen der Anreise oder Unterkunft gibt. Dennoch werde man weiterhin an virtuellen Events und Online-Conventions teilnehmen.

Facebook-Post von KAZÉ:

Ihr habt es euch vielleicht schon gedacht, weil wir bisher noch keine Ankündigungen zu unserem Convention-Programm…

Gepostet von KAZÉ Deutschland am Mittwoch, 16. September 2020
Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments