Piraterie
©Shouji Gatou・Yuka Nakajima/Amaburi Restoration Committee
- Anzeige -
Nachdem in der Vergangenheit bereits illegale Streaming-Seiten, wie AnimeYT und AnimeMovil vom Netz genommen wurden, musste nun „KissAnime“ für immer seine Pforten schließen.

Beim Aufruf von „KissAnime“ erscheint seit heute Meldung, dass alle Dateien von den Copyright-Inhabern offline genommen. Selbiges gilt auch für die zugehörige Manga-Piraterie Webseite „KissManga“. Laut den Seitenbetreibern sei die Webseite für immer geschlossen und man bedankte sich für die Unterstützung. Derzeit ist noch unklar, weshalb die Webseiten offline genommen wurden. Doch man vermutet, dass die Erweiterung des Urheberrechtsgesetzes in Japan eine Rolle gespielt hat.

Tweet über die Schließung:
Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
6 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments