©2017 KEIICHI SIGSAWA/KADOKAWA CORPORATION AMW/GGO Project
Wie nun die Verantwortlichen von Netflix kürzlich bekannt gaben, konnte man die Lizenz an ,,Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online“ sichern. Erscheinen wird die Serie am 01. September 2020.

„Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online“ wurde in Japan zwischen April und Juni 2018 ausgestrahlt. Der Anime entstand unter der Regie von Masayuki Sakoi (Princess Resurrection) beim Studio 3Hz (Princess Principal). Yousuke Furoda (My Hero Academia) war für das Skript der Serie verantwortlich, während Yoshio Kosakai (Chaos;HEAd) als Animationsregisseur agierte und gleichzeitig die originalen Charakterdesigns von Kouhaku Kuroboshi für die Animation adaptierte. Den Opening Song ,,Ryūsei“ (Falling Star)“ steuerte Eir Aoi bei.

Serie erschien bei peppermint anime

Publisher peppermint anime veröffentlichte die Seire im vergangenen Jahr auf DVD und Blu-Ray. Hierzulande konnte die Serie zudem bei Streaming-Anbieter WAKANIM mit deutschen Untertiteln im Simulcast verfolgt werden.

Visual:
©2017 KEIICHI SIGSAWA/KADOKAWA CORPORATION AMW/GGO Project
Handlung:

Karen Kohiruimaki wünscht sich nichts sehnlicher, als klein und niedlich zu sein, denn ihre Körpergröße von 1,83 m lässt sie überall herausstechen. Über einige Umwege entdeckt sie schließlich das Spiel „Gun Gale Online“ und so erfüllt sich endlich ihr Traum. Als LLENN, ihrem kleinen, in Pink gekleideten Avatar, erarbeitet sie sich einen Ruf als gefürchteter „pinker Dämon“. Ganz im Spiel versunken, trifft sie bald auf eine weitere geschickte Spielerin namens Pitohui, die allerdings etwas seltsam und exzentrisch scheint. Sie lädt LLENN ein, beim sogenannten „Squad Jam“ mitzumachen, einem Battle Royale, bei dem nur die besten Teams siegreich hervorgehen…

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments