D.Grayman
© Katsura Hoshino
Wie nun kürzlich bekannt wurde, erreichte der „D.Gray-man“-Manga von Katsura Hoshino eine Gesamtauflage von 25 Millionen.

Hoshino startete die Reihe im Jahr 2004 im „Shonen Jump“-Magazin. In Japan umfasst der Manga bislang 26 Bände. Hierzulande wird „D.Gray-man“ von Tokyopop veröffentlicht.

Manga inspirierte Anime-Adaptionen

Von 2006 bis 2008 lief im japanischen Fernsehen eine gleichnamige Anime-Adaption, die unter der Regie von Osamu Nabeshima im Studio TMS Entertainment entstand. Im Jahr 2016 erhielt die Serie mit “Gray-man Hallow“ eine zweite Staffel, die ebenfalls im genannten Studio entstand. Regie führte jedoch Yoshiharu Ashino.

Ankündigung:
Handlung:

Allen Walker gehört einem Geheimbund an, dessen Aufgabe es ist, den mächtigen Millennium-Grafen aufzuhalten, der die Menschheit auslöschen will. Er kontrolliert eine todbringende Akuma-Armee, bestehend aus toten Seelen, die von ihren Angehörigen irrtümlich wiedererweckt wurden. Sie dienen ihm als willenlose Waffe, um seinen Plan umzusetzen.

Normale Menschen können sich nicht dagegen wehren, dass ein Akuma von ihnen Besitz ergreift. Allen Walker ist einer von ganz wenigen Menschen mit der Fähigkeit , die Akuma zu töten. Zusammen mit weiteren Exorzisten macht er sich auf, die Akuma zu stoppen und die Welt der Lebenden und die der Toten wieder ins Gleichgewicht zu bringen …

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments