Wie nun kürzlich bekannt wurde, erreichte die„My Next Life as a Villainess“-Reihe (Manga und Light Novel) eine Gesamtauflage von 3,5 Millionen.

Yamaguchi startete die Reihe 2014 auf der „Shōsetsuka ni Narō!“-Webseite. Ichijinsha verlegt seit August 2015 eine Print-Version der Romane, zu denen Nami Hidaka die Illustrationen beisteuert. Die Light Novel inspirierte bereits eine noch laufende Mangareihe, zu der Hidaka ebenfalls die Zeichungen beisteuert. Hierzulande wird die Manga-Reihe ab Juli 2020 unter dem Titel „Wie überlebe ich in einer Dating Sim“ von Manga Cult veröffentlicht.

Manga inspirierte eine Anime-Adaption

Der Manga inspirierte zudem eine gleichnamige Anime-Adaption, die in der vergangen Frühjahrs-Season ausgestrahlt wurde. Dabei kümmerte sich Keisuke Inoue (u.a. Ao-chan Can’t Study!) bei SILVER LINK um die Regie, während Megumi Shimizu (u.a. Snow White with the Red Hair) das Drehbuch beisteuerte. Miwa Oshima adaptierte (u.a. Ao-chan Can’t Study!) Nami Hidakas originale Charakterdesigns für die Animation. Hierzulande konnte die Serie mit deutschen Untertiteln im Simulcast bei Crunchyroll verfolgt werden. Eine zweite Staffel ist für 2021 angekündigt worden (wir berichteten).

Ankündigung:
Handlung:

Nachdem Duke Claes Tochter Katarina sich eines Tages ihren Kopf stößt, kehren plötzlich alle Erinnerungne an ihr früheres Leben zurück, in dem sie als japanisches Mädchen gelebt hat. Kurz vor ihrem Tod hat sie wohl ein Otome Game gespielt… das tatsächlich genauso war, wie die Welt, in der sie sich jetzt befindet.

Jetzt ist sie Katarina Claes, die Antagonistin in einem Otome Game, die den Protagonisten bis zum ende auf fiese Art und Weise verfolgt. Da sie bereits alle möglichen Enden des Spiels kennt, weiß sie auch, dass alle Routen mit Katarinas Tod oder ihrer Verbannung ins Exil enden! Um diese schlechten Enden zu vermeiden, muss sie ihr Wissen über das Spiel nutzen und beginnt damit, ihre Verlobung mit dem Prinzen aufzulösen…

Wird Katarina auf ihrem von Schwierigkeiten gepflasterten Weg in dieser Welt überleben können?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments