©畑健二郎・小学館/トニカクカワイイ製作委員会
- Anzeige -
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass Kenjiro Hatas Manga „Fly Me to the Moon“ (jap. Tonikaku Kawaii) als TV-Anime umgesetzt wird, wurden nun ein erstes Promo-Video sowie ein neues Visual veröffentlicht. Darüber hinaus wurden die Mitglieder des Produktionsteams vorgestellt.

Hiroshi Ikehata (“Kiratto Pri☆Chan”, “Seton Academy: Welcome to the Pack”) wird die Regie im Studio Seven Arcs führen. Für das Skript zeichnet sich Kazuho Hyodo (“Kiratto Pri☆Chan”) verantwortlich, während Masakatsu Sasaki (“Saki”, “We Never Learn: BOKUBEN”) die Charakterdesigns beisteuern wird. Komponiert wird die Musik von “Endō” (“Akiba’s Trip: The Animation”). Seine TV-Premiere soll der Anime im Oktober 2020 feiern.

Manga erscheint seit Februar 2018

Hata startete die Mangareihe im Februar 2018 in Shogakukans „Weekly Shonen Sunday“-Magazin. In Japan wird am 18. März der insgesamt 10. Band in den Buchläden erscheinen. Zu uns nach Deutschland schaffte es die Geschichte bisher noch nicht.

Hata ist zudem bekannt für seine vorherige Mangareihe „Hayate the Combat Butler“, die nicht nur vier Staffeln eines TV-Anime, sondern auch eine dreiteilige OVA sowie einen Anime-Film inspirierte. Auch diese Reihe und die zugehörigen Animes sind in Deutschland noch nicht erhältlich.

Promo-Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Visual:
Fly Me to the Moon
©畑健二郎・小学館/トニカクカワイイ製作委員会
Handlung:

Der Comedy-Manga handelt von einem Jungen namens Nasa, der am Tag seiner High School Eintrittsprüfung ein süßes Mädchen namens Tsukasa trifft und sich sofort in sie verliebt. Nasa fackelt nicht lange und gesteht Tsukasa seine Liebe, doch ihre Antwort ist, dass sie nur dann mit ihm ausgeht, wenn sie heiraten. Einige Jahre später, an Nasas 18. Geburtstag, taucht Tsukasa plötzlich auf, um zu heiraten. So beginnt die Zeit der beiden als frisch verheiratetes Paar…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments