© Satoshi Shiki/KODANSHA
- Anzeige -
Wie die Anime Messe Berlin nun bekannt gab, wird der japanische Zeichner Satoshi Shiki doch nicht zur Manga Comic Con nach Leipzig anreisen.

Wie üblich wird die Anime Messe Berlin auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Stand auf der Manga Comic Con in Leipzig vor Ort sein. Dabei war geplant, dass der japanische Manga-ka Satoshi Shiki, der u.a. für „Attack on Titan – Before the Fall“ und eine Neuauflage von „Dororo“ bekannt ist, als Ehrengast am Stand vor Ort sein sollte. Nun gab man jedoch bekannt, dass der Zeichner aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus in Japan doch nicht zur MCC kommen kann. Der Zeichner entschuldigte sich bei seinen Fans und versprach so bald wie möglich wieder nach Deutschland zu kommen.

International ist Satoshi Shiki auch beispielsweise für seine Werke „Riot“ und „Kamikaze“ bekannt. Letzterer erschien hierzulande beim Label Planet Manga des Panini Verlags.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments