©2017 Ryo Mizuno, Miyuu / KADOKAWA / Eramu Mage Academy
- Anzeige -

Anfang Dezember brachte peppermint anime das dritte Volume von “Record of Grancrest War” auf DVD und Blu-ray in den hiesigen Handel. Wir haben uns mit Theo und Siluca erneut ins Fantasy-Abenteuer gestürzt und wie es uns gefallen hat, erfahrt ihr in unserer Review.

Achtung, ab dieser Stelle wie gewohnt: Spoiler voraus!!!

Heimat

Theo erreicht endlich seine Heimat, aus der er vor Jahren geflohen ist. Sein Ziel steht fest: Er möchte seine Heimat von der Schreckensherrschaft befreien, die die Familie Rossini seit Jahren betreibt. Sein Plan war es, umliegende Dörfer zur Rebellion anzustiften, jedoch haben die Bewohner alle viel zu viel Angst vor den Rossinis. Selbst sein einstiges Heimatdorf möchte ihm nicht helfen. Sie taten schon damals nichts, als sein Vater Getreide für das Dorf versteckte und daraufhin umgebracht wurde. Als jedoch Salvador Rossini, ein Sohn von Pederico Rossini, Theo eine Falle stellt, erheben sich die Bewohner und Theo kann Salvador töten. Durch diese Nachricht kommt es zu Aufständen im gesamten Land und immer mehr Leute erheben sich.

Es geht voran

Nachdem sich beide Seiten rüsten, kommt es zur Entscheidungsschlacht, die Dorni Rossini anführt. Dabei bekommt er Hilfe der Hexe Yana, die einst die Werwölfe entführt hat und von Boltz, dem stärksten Kämpfer von Salvador. Irvin gelingt es jedoch Boltz zu besiegen und die beiden Werwolfmädchen Luna und Emma schaffen es, die Hexe vorerst zu vertreiben. Als Theo dann Dorni tötet, kann auch Yana besiegt werden, die erneut erscheint und einen Entscheidungsangriff versucht.

Yana wird im Anschluss verbrannt, kann aber noch einen Dämon beschwören. Sie war wohl auch verantwortlich den Dämon gerufen zu haben, als die Unity und Alliance Frieden schließen wollten. Juzel Rossini ergibt sich anschließend und schwört Theo seine Treue. Dieser kehrt zum Festland zurück, um die Schlacht gegen Lord Milza vorzubereiten und seinen Verrat zu rächen. Dazu verschanzt er sich strategisch in einem besonderen Wald, um die Übermacht von Milzas Streitkräften ausgleichen zu können.

Alles oder nichts

Lord Milza zieht mit seiner Armee gegen Theo in den Wald. Mit Hilfe der Gegebenheiten des Waldes sowie der Unterstützung durch Weißhexen und Werwölfe schafft es Milza nicht, Theo zu besiegen. Er muss sich zurückziehen und greift stattdessen ein Land im Süden an, um Theo aus dem Wald herauszulocken. Theo weiß, dass es eine Falle ist, aber er sucht sich Unterstützung und zieht in den Kampf, denn er möchte verhindern, dass die Bevölkerung zu viel Schaden erleidet. Milza schafft es mit seinen Elitekämpfern einen Großteil der Armee von Theo zu überwinden, bis er ihm persönlich gegenüber steht und ihn zum Duell herausfordert. Das letzte Mal war Theo ihm klar unterlegen, trotzdem nimmt er die Herausforderung an und kämpft Mann gegen Mann gegen seinen Feind. Kann Theo Lord Milza besiegen oder endet sein Leben auf dem Schlachtfeld? Das wollen wir hier noch nicht verraten, dazu schaut am besten selbst Volume 3 von Record of Grancrest War.

©2017 Ryo Mizuno, Miyuu / KADOKAWA / Eramu Mage Academy
Bild und Animationen

Der Anime ist im 16:9 Standardformat gehalten und hat eine Auflösung von 1080p. Die Animationen sind gut gelungen und es fielen keine Bildfehler negativ ins Auge. Zu den vorherigen Volumes hat sich im Prinzip nichts geändert und die Qualität blieb gleich.

Ton und Synchronisation

Wie in den meisten Animes ist wieder sowohl die deutsche als auch die japanische Tonspur verfügbar (DTS HD) – wahlweise mit deutschen Untertiteln. Die deutsche Synchronisation ist auch in Volume 3 sehr gut gelungen und kein Charakter fiel mit einer unpassenden Stimme auf. Die meisten Stimmen waren schon aus Volume 1 und 2 bekannt, aber auch die wenigen neuen Charaktere wurden gut vertont.

Physische Umsetzung

Wie ihr es bereits kennt: Die physische Umsetzung des Produkts ist natürlich wieder kein wertungsrelevanter Punkt unserer Kritik, soll euch aber ein Bild vom dem vermitteln, was ihr als Käufer erwarten könnt. Die folgende Beschreibung und die Bilder beziehen sich dabei auf die Blu-Ray-Version von Record of Grancrest War Vol. 3.

Der Anime kommt in einer Standard Amaray-Hülle daher, die im eigenen Pappschuber steckt. Leider ist diese Art von Schuber gewohnt instabil und muss daher mit der nötigen Vorsicht behandelt werden, um Beschädigungen zu vermeiden. Als Illustrationsmotiv für den Schuber wurden Theo und Milza ausgewählt. Die Amaray-Hülle ist erneut von der Abbildung eines Crests geziert. Das FSK-Logo ist natürlich wieder nur aufgeklebt und lässt sich gut ohne Rückstände oder Beschädigungen entfernen. Das Cover der Amaray-Hülle hat ein fest aufgedrucktes FSK-Logo, das sich aber durch ein Wendecover verbergen lässt.

Auf physische Extras hat man komplett verzichtet. Als digitale Extras sind das Clean Opening, das Clean Ending und einige weitere Trailer zu anderen Veröffentlichungen von peppermint anime enthalten.

Fazit

Volume 3 geht genauso actionreich weiter, wie Volume 2 endete. Die Kämpfe sind spannend und flott erzählt, ohne künstliche Längen. Der Fokus liegt dieses Mal wieder mehr auf Theo, wie bereits in Volume 1. In Volume 2 hatte Theo nur eine eher untergeordnete Rolle und die großen Schlachten waren von Bedeutung, doch in Volume 3 kehrt er als Hauptcharakter wieder exzellent zurück. Gepaart mit einer gelungenen Synchronisation und guten Animationen kann man Volume 3 jedem Fantasy-Fan ans Herz legen.

Review: Record of Grancrest War Vol. 3 [Blu-ray]
8.1 / 10 Team
Handlung8.5
Charakterentwicklung8
Animation8
Synchronisation8
Unterhaltung8
Allgemeine Daten
©2017 Ryo Mizuno, Miyuu / KADOKAWA / Eramu Mage Academy

Erscheinungstermin: 05. Dezember 2019

Publisher:  peppermint anime

Genre: Fantasy

Laufzeit: 150 min.

FSK: 16

Bild: 1080p

Ton/Sprache: DTS HD MA 2.0 Deutsch und DTS HD MA 2.0 Japanisch

Bei Amazon bestellen

Record of Grancrest War Vol. 1 [Blu-ray]
Record of Grancrest War Vol. 1 [DVD]
Record of Grancrest War Vol. 2 [Blu-ray]
Record of Grancrest War Vol. 2 [DVD]
Record of Grancrest War Vol. 3 [Blu-ray]
Record of Grancrest War Vol. 3 [DVD]

Handlung

„Ich, Siluca Meletes, schließe hiermit einen Vertrag mit dem Crest des Ritters Theo und gelobe meine Treue für alle Ewigkeit.“ Eine einsame Magierin namens Siluca und ein umherwandernder Ritter namens Theo legen einen Eid als Meister und Diener ab, um ein Land zu reformieren, dass mit Krieg und Chaos überzogen ist. Atlatan, ein Land, das von Chaos regiert wird. Da es die Vernichtung durch das Chaos fürchtet, lebt das Volk unter dem Schutz von „Lords“, die die Macht von „Crests“ beherrschen, welche das Chaos im Zaum halten. Doch die Lords haben das Konzept des Schutzes schon längst aufgegeben und bekämpfen sich insgeheim untereinander. Sie stehlen sich gegenseitig die Crests, um die Herrschaft über die anderen Lords zu erlangen. Siluca ist eine einsame Magierin, die die Lords verabscheut und Theo ist ein umherwandernder Ritter, der jeden Tag trainiert, um eines Tages seine Heimat von der tyrannischen Herrschaft zu befreien. Von Theos Idealen überzeugt, schließen sich die beiden zusammen, um das vom Krieg zerrüttete Land zu reformieren. Um den Kristall der Ordnung, „Grancrest“, entfaltet sich der größte Krieg der Geschichte.


Alle Reviews auf AnimeNachrichten.de spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Frank und seit 2018 bei AnimeNachrichten als Redakteur tätig. Neben des Verfassens von News bin ich stark in das Korrekturlesen von Rezensionen und News eingebunden. Mich interessieren vor allem die Bereiche Anime und Gaming, aber ein paar wenige Mangareihen verfolge ich ebenso aktiv.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments