Twittering Birds Never Fly: Sequel-Film angekündigt

0
Twittering Birds never Fly
©ヨネダコウ・大洋図書/「囀る鳥は羽ばたかない」製作委員会
Adventskalender 2019
Wie nun auf der offiziellen Webseite des ,,Twittering Birds Never Fly“-Anime bekannt gegeben wurde, wird der Film mit „The Storm Breaks“ eine Fortsetzung erhalten. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass sich mit „Don’t Stay Gold“ eine OVA in Arbeit befindet.

Die OVA basiert auf einer Kurzgeschichte, die vom ersten Treffen zwischen Kageyama und Kuga handelt. In Japan wird die OVA dem siebten Manga-Band beiliegen. Weitere Details zum zweiten Film sind allerdings nicht bekannt.

Der erste Film entstand unter der Regie von Kaori Makita („Yuri!!! on Ice“, „Banana Fish“) im Studio GRIZZLY (Y“arichin Bitch-bu“). Hiroshi Seko („Banana Fish“, „Mob Psycho 100 II“) war für das Skript verantwortlich sein. Die Musik wird von H ZETTRIO komponiert. Der Film feierte seine Premiere in Japan am heutigen Samstag.

Yoneda startete die Reihe im März 2008 in Taiyoh Toshos „ihr HertZ“-Magazin. In Japan umfasst die Reihe bislang sechs Bände. Derzeit sind etwa 1.4 Millionen bedruckte Exemplare im Umlauf. Hierzulande konnte sich Manga Cult die Lizenz an der Reihe sichern und wird diese voraussichtlich im August 2020 veröffentlichen.

Screenshots zum zweiten Film:

Illustration zur OVA:

Handlung via Manga Cult: 

Der Mafia-Boss Yashiro lässt niemanden an sich heran. Er gilt als kaltherzig, abgebrüht und masochistisch. Sein neuer Bodyguard, Chikara Doumeki, ist still und zurückhaltend – und Yashiros Avancen gegenüber vollkommen gleichgültig. Doch der zerbrechliche Frieden zwischen diesen beiden Männern wird bedroht, als Yashiros Vergangenheit ihn einholt …

Quelle:

ANN

Hinterlasse einen Kommentar