Review: Cardcaptor Sakura Clear Card Vol.4

0
ⓒCLAMP, ST/KODANSHA, NEP, NHK

Am 24. Februar veröffentlichte peppermint anime Volume 4 von „Cardcaptor Sakura: Clear Card“ auf DVD und Blu-Ray. Natürlich haben wir ein weiteres Mal Sakura bei ihren Abenteuern rund um die Clear Cards und Magier begleitet. In unserer nachfolgenden Review berichten wir euch von unseren Eindrücken.

Achtung, ab dieser Stelle wie gewohnt: Spoiler voraus!!!

ⓒCLAMP, ST/KODANSHA, NEP, NHK

Feuer und Wasser

Sakura spürt spät in der Nacht eine neue Clear Card an dem Ort, an dem sie auch ihre aller erste Karte einfing. Also macht sie sich mit Kero, Shaolan und Tomoyo auf, um diese Karte einzufangen. Es handelt sich um Blaze, die Flamme, die sich als riesiger Feuervogel manifestiert. Nach einem harten Kampf gelingt es Shaolan und Sakura als Team die Karte zu fangen. Allerdings kann dieser Erfolg nicht über die Sorgen von Kero, Eriol, und Yue hinwegtäuschen. Sakuras Kräfte scheinen nämlich von Tag zu Tag stärker zu werden. Zur selben Zeit spüren sie jedoch auch, dass der Einfluss des Magiers Yuna D. Kaito immer stärker wird.

Für die Kinder

Sakura entscheidet sich dafür, Yukito bei einer Vorlesestunde im Krankenhaus zu unterstützen. Sie möchte den Kindern die Geschichte eines kleinen Fuchses, der sich ein paar Handschuhe kauft erzählen. Dazu spannt sie nicht nur Shaolan, sondern auch Akiho ein. Sakura versucht das ganze mit ihrer Karte Record für Kero einzufangen. Jedoch stellt sich heraus, dass Sakura mithilfe von Record sogar Aufnahmen aus der Vergangenheit sehen kann. Ein weiteres Indiz dafür, dass ihre Kräfte stetig wachsen.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Als Sakura mit Shaolan ausgehen wollte, bekommt sie einen Anruf ihres Urgroßvaters. Dieser möchte seiner Sakura etwas schenken, dass ihrer Mutter gehört hat. Also nimmt diese prompt Shaolan mit zu dem Besuch. Dort angekommen unterhalten sich die beiden mit ihrem Großvater Masaki über Sakuras Mutter Nadeshiko, aber auch über Sakura selbst. Als Sakura dann losgeht, um mehr Tee zu holen stößt sie auf das alte Zimmer ihrer Mutter. Dort wendet sie Record an was es ihr ermöglicht zu sehen was ihre Mutter früher in diesem Zimmer tat. Jedoch bricht sie prompt zusammen und wird nur dank Shaolan von einem harten Aufprall bewahrt. Auf dem Rückweg fängt Sakura dann auch noch die Karte Mirror, welche es ihr erlaubt Magien zu kopieren.

Bild und Animation

Natürlich ist auch Volume 4 von Cardcaptor Sakura Clear Card in 1080p und 16:9 Format gemastert und bietet dadurch ein klares, detailreiches und schönes Bild. Auch die Farbkomposition bleibt weiterhin schön hell und pastellig, was sehr gut zum Look der Serie passt.

Diese Volume schafft es wieder einmal die Magie des Cardcaptor Sakura Mangas auf unsere Heimischen Bildschirme zu bringen. Besonders der epische Kampf zwischen dem Wasservogel Aqua und dem Feuervogel Blaze zeigt das volle Talent der Animatoren beim Studio Madhouse. Auch hervorheben wollen wir hier Folge 19: Sakura und Akihos Vorlesestunde. In dieser Folge wird die Geschichte, die die beiden Mädchen den Kindern vorlesen, im Bilderbuch-Stil animiert, was wunderbar gelingt.

Ton und Synchronisation

Auch bei Volume 4präsentiert sich Cadcaptor Sakura in einem angenehmen DTS-HD Audio Master Format, welches leider wieder nur in Stereo vorhanden ist. Der Anime klingt nach wie vor fantastisch und man versteht alles wunderbar. Auch der Soundtrack komplementiert die Geschehnisse auf dem Bildschirm wunderbar.

Ein Kritikpunkt, den wir schon mehrmals in vorherigen Reviews geäußert haben, ist eine etwas holprige Übersetzung der Dialoge. Es freut uns also umso mehr sagen zu können, dass uns in diese Volume zu keinem Zeitpunkt eine solch holprige Übersetzung aufgefallen ist. Dazu ist die Leistung der Synchronsprecher wieder einmal fantastisch, was zu einer insgesamt sehr ausgewogenen Synchro führt.

ⓒCLAMP, ST/KODANSHA, NEP, NHK

Physische Umsetzung

Wie ihr es von uns schon kennt, hat die physische Umsetzung des Produkts keinen Einfluss auf die Gesamtwertung des Reviews. Dieser Abschnitt dient mehr dazu, euch ein Bild von dem zu vermitteln, was euch als Käufer erwartet. Dabei beziehen sich alle Beschreibungen auf die Blu-Ray-Fassungen des vierten Volumes der Serie.

Nicht unüblich für peppermint Anime kommt „Cardcaptor Sakura Clear Card“ in einer Standard Amaray-Hülle daher. Diese steckt in einer nach oben und unten hin geöffneten O-Card aus Pappe. Dieser Schuber ist nicht besonders stabil und ist deshalb mit Vorsicht zu behandeln. Das FSK-Logo auf dem Schuber ist zum Glück nur ein Aufkleber, welcher sich rückstandslos und mit wenig Mühe entfernen lässt. Auf dem Pappschuber von Volume 4 sind Sakura, Tomoyo, Yukito, Touya, Herr Kaito, Akiho und Shaolan beim Picknick abgebildet. Auf dem Inlay der Amaray-Hülle kann man Kero und Momo sehen, wie sie ein paar Party-Popper zünden. Auf der Rückseite ist dasselbe Bild von Kero und Momo zu sehen, jedoch auf der linken Seite aufgedruckt, sodass sie nur als innere Illustration und nicht als Wendecover fungieren. Das ist zwar schade, lenkt aber nicht davon ab, dass „Cardcaptor Sakura Clear Card“ simpel, aber angemessen umgesetzt wurde.

Fazit

Auch Volume 4 von Cardcaptor Sakura Clear Card schafft es insgesamt zu überzeugen. Auch wenn sich die Action in diese Volume insgesamt eher in Grenzen hält, schafft es der Anime mit viel Charakter-Entwicklung und Story zu überzeugen. Insbesondere die Entwicklungen rund um Akiho und Herrn Kaito sind wirklich sehr interessant und schaffen es viel Spannung für zukünftige Ereignisse aufzubauen. Natürlich immer noch ganz nach dem Motto: Zuckersüß und dabei immer für einen Lacher gut.

Wem die bisherigen Volumes von Cardcaptor Sakura Clear Card bereits gefallen haben, der kann bei Volume 4 wieder bedenkenlos zuschlagen. Und jetzt alle: RELEASE!

Review: Cardcaptor Sakura Clear Card Vol.4
8.3 / 10 Team
Handlung8
Charakterentwicklung8.5
Animation8
Synchronisation8
Unterhaltung9

Allgemeine Daten

Veröffentlichung: 24. Februar 2020

Publisher: peppermint anime

Genre: Comedy, Magical Girl, Romance

Laufzeit: 125 Minuten

FSK: 6

Bild: 1080 p, 16:9 Format

Ton/Sprache: Japanisch, Deutsch, DTS-HD Master Audio 2.0 (Stereo)

Untertitel: Deutsch

Bestellen bei Amazon.de

Cardcaptor Sakura Vol. 4 (Blu-Ray/DVD)

Handlung

Es ist April und die Kirschbäume blühen. Sakura, die nun in der 7. Klasse ist, trifft wieder auf ihren alten Freund Shaolan, der für einige Zeit nach Hong Kong zurückgekehrt war. Aber ihr friedlicher Alltag wird plötzlich von den Clow Cards unterbrochen, mit denen etwas ganz und gar seltsames vor sich geht. Zudem ereignen sich mehrere mysteriöse Vorkommnisse in Tomoeda. Sakura wird von einem «Schlüssel» geleitet, der ihr in einem Traum erscheint und beginnt daraufhin, erneut Karten zu sammeln! Aber dann kommt eine neue Schülerin in Sakuras Klasse…


Alle Reviews auf AnimeNachrichten.de spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments