Neue Yu-Gi-Oh! Trading Card Game Karten vorgestellt

0
Yu-Gi-Oh! © Kazuki Takahashi

Konami bringt auch in diesem Jahr neue Karten für das Yu-Gi-Oh! Trading Game heraus. Dazu hat Konami nun erste Einblicke in die neuen Decks gegeben.

Im April erscheint der All-Foil-Booster Secret Slayers mit Kartenthemen Zombie, Pflanze und Gestein. Zudem erscheint gleichzeitig Structure Deck: Mechanized Madness und beinhaltet Maschinenwesen. Im Mai folgt erscheint dann der neue Core-Booster Eternity Code.

Yu-Gi-Oh! TCG Speed Duel Starter Decks: Match of the Millennium & Twisted Nightmares bietet neue Inhalte für Liebhaber des Speed Dueling. Dabei dürft ihr euch auf die Duellanten Yugi, Pegasus, Bakura und Marik freuen, welche einzigartige Deckzusammenstellungen und wertvolle Karten bereithalten.

Am 16. April 2020 erscheint Secret Slayers als eine Kollektion von insgesamt 60 Folienkarten, darunter 40 Super Rares und 20 Secret Rares. Zusätzlich ist das Structure Deck: Mechanized Madness ebenfalls ab 16. April erhältlich. Zudem enthält jedes Structure Deck eine doppelseitige Deluxe-Spielmatte mit Duellanleitung sowie 42 Karten, darunter 37 Commons, 3 Super Rares und 2 Ultra Rares.

Eternity Code erscheint am 30. April 2020 und beinhaltet 100 neue Karten, darunter 50 Commons, 26 Super Rares, 14 Ultra Rares und 10 Secret Rares.

Die beiden Speed Duel Starter Decks sind ab dem 14. Mai 2020 erhältlich. In jedem Yu-Gi-Oh! TCG Speed Duel Starter Decks: Match of the Millennium findet ihr ein Yugi-Deck mit 31 Karten, ein Pegasus-Deck mit 31 Karten, 4 Fähigkeitskarten (zwei für Yugi und zwei für Pegasus) sowie 2 Ultra Rare Variantkarten vor. Jedes Yu-Gi-Oh! TCG Speed Duel Starter Decks: Twisted Nightmares enthält ein Bakura-Deck mit 30 Karten, ein Marik-Deck mit 30 Karten, 4 Fähigkeitskarten (zwei für Bakura und zwei für Marik) sowie 2 Ultra Rare Variantkarten.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments