Meisterdetektiv Pikachu: Erscheint in Europa für den 3DS

Meisterdetektiv Pikachu
© Pokémon/Nintendo
Wie die Verantwortlichen von Nintendo kürzlich bekannt gaben, wird das Adventurespiel ,,Meisterdetektiv Pikachu“ auch hierzulande erscheinen. Einen konkreten Termin habe man bereits enthüllt.

Meisterdetektiv Pikachu erschien in Japan bereits im Februar 2016 für den Nintendo 3DS und 2DS. Nach fast zwei Jahren habe man nun den westlichen Release bestätigt. Meisterdetektiv Pikachu erscheint demnach am 23 . März 2018 sowohl in physischer als auch in digitaler Fassung exklusiv für den Nintendo 3DS. Neben den bereits bekannten Kapiteln der japanischen Version dürfen wir uns zudem auf neue Geschichten und Schauplätze freuen.

Darüber hinaus wird es eine exklusive amiibo-Figur im Design von Meisterdetektiv Pikachu geben. Mit einer Höhe von 13,6 Zentimeter fällt diese amiibo-Figurr wesentlich größer aus, als seine Pendants (7,1 Zentimeter).

Trailer:

Die amiibo-Figur:
Meisterdetektiv Pikachu
© Pokémon/Nintendo
Handlung via Pressemitteilung:

Als Tim auf der Suche nach seinem verschwundenen Vater in Ryme City ankommt, weiß er noch nicht, dass er dort einem ganz besonderen Pikachu begegnen wird, mit dem er sich überraschenderweise sogar wie mit einem Menschen unterhalten kann. Dieses einzigartige Pikachu mit der unverkennbaren Detektivmütze nimmt wahrlich kein Blatt vor den Mund und hat eine außergewöhnlich starke Vorliebe für guten Kaffee.

Pikachu behauptet, mit Tims Vater zusammengearbeitet zu haben, und so begeben sich die beiden gemeinsam auf die Suche nach ihm. Im Laufe ihrer Ermittlungen in und um Ryme City werden Tim und Pikachu in eine Reihe von mysteriösen Fällen verwickelt. Um der Wahrheit auf die Spur zu kommen, müssen sie Zeugenaussagen einholen. Einige der Fälle könnte Tim niemals alleine lösen, doch mit der Unterstützung von Pikachu, dem es möglich ist, entscheidende Hinweise von anderen Pokémon einzuholen, ist kein Fall zu schwer.

 

Quelle:

Nintendo