Megalo Box: Neues Anime-Projekt angekündigt

0
Joe (Megalo Box)
©高森朝雄・ちばてつや/講談社/メガロボクスプロジェクト
Adventskalender 2019
Wie nun auf der offiziellen Webseite des ,,Megalo Box“-Anime bekannt gegeben wurde, wird die Serie ein neues Anime-Projekt erhalten. Ob es sich hierbei um eine zweite Staffel oder um einen Film handelt, ist bislang nicht bekannt. 

Bei „Megalo Box“ handelt es sich um einen Spinoff Anime zu ,,Ashita no Joe“, der in Japan ab April 2018 ausgestrahlt wurde. Der Anime basiert auf dem Manga ,,Ashita no Joe“ von Ikki Kajiwara und Tetsuya Chiba und dreht sich um den Waisen Joa Yabuki, der es unter den Fittichen eines ehemaligen Boxers aus den Slums von Tokio schafft. You Moriyama (Konzeptdesigner bei Attack on Titan) übernahm sowohl den Posten des Regisseurs bei TMS Entertainment als auch den des Konzeptdesigners. Für das Skript zeigten sich indes Katsuhiko Manabe und Kensaku Kojima verantwortlich. Die Musik komponierte mabanua. Hierzulande konnte sich polyband anime die Rechte an der Serie sichern.

Der originale Manga, der zwischen 1968 und 1973 veröffentlicht wurde, beeinflusste zwei Generationen an Sport- und Shonen-Mangas, darunter auch ,,Hajime no Ippo“. Der Manga war zudem Vorlage für mehrere TV-Animes und -Filme sowie einen Realfilm, der 2011 in Japan Premiere feierte.

Bestellen bei Amazon.de:

  • Megalo Box – Die komplette erste Staffel (Blu-Ray/DVD)
Ankündigung:

Teaser:

Handlung von Megalo Box:

In naher Zukunft. Irgendwo in der Kantô-Region, Japan. Der Boxer JNK.DOG verdient sich seinen Lebensunterhalt durch manipulierte Wettkämpfe im Megaloboxen – einer Weiterentwicklung des Boxsports, bei dem die Schlagkraft der Gegner zusätzlich durch Exoskelette verstärkt wird. Während JNK.DOG einerseits versucht, in der Untergrundszene zu überleben, sehnt er sich nach echtem sportlichem Ruhm. Eine Möglichkeit dafür bietet sich beim größtet Megalobox-Tournier der Welt: dem Megalonia.

Quelle:

Moetron

Hinterlasse einen Kommentar